Zum Inhalt springen

Formel 1 Mercedes flirtet mit Bottas – Williams will Ersatz

Das Formel-1-Team Williams ist offenbar doch bereit, Valtteri Bottas zu Mercedes ziehen zu lassen. Voraussetzung ist allerdings, gleichwertigen Ersatz zu erhalten.

Williams-Pilot Valtteri Bottas an einer Medienkonferenz
Legende: Wird er Rosberg-Nachfolger bei Mercedes? Williams-Pilot Valtteri Bottas. Keystone

«Williams hat eigene Ambitionen und wir müssen immer die besten Möglichkeiten zur Verbesserung sicherstellen», sagte Co-Teamchefin Claire Williams gegenüber der BBC und brachte gleichzeitig den zurückgetretenen Felipe Massa ins Spiel.

Mercedes sucht seit dem unerwarteten Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg einen zweiten Topfahrer für 2017. Der Finne Bottas gilt derzeit als der am heissesten umworbene Kandidat.

Comeback von Massa?

Ein Fahrerwechsel komme nur infrage, wenn Williams dadurch nicht geschwächt werde, betonte Williams gegenüber der BBC. «Sollten wir Valtteri also erlauben wegzugehen, dann nur, wenn es eine erfahrene und glaubwürdige Alternative wie zum Beispiel Felipe Massa gibt», sagte die Tochter des Team-Gründers Sir Frank Williams.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Silas Räber (Silair)
    Das wär ja ein Ding, wenn Massa tatsächlich weiter mitfahren würde! Jedoch könnte Williams(und Mercedes!) auch etwas über den Tellerrand schauen in andere Motorsportklassen, da wäre sicher ein Buemi interessant. Buemi hat schliesslich seine Erfahrungen in verschiedenen Serien gemacht - und das äusserst erfolgreich! Klar, das bleibt Wunschdenken, aber warum eigentlich nicht!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Robert Meier (R. Meier)
      ...Weil er marketingtechnisch zu wenig interessant ist. Und Sponsoren bringt er auch keine. Unter diesen Voraussetzungen müsste er ein Jahrhunderttalent sein und das ist er nicht.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Silas Räber (Silair)
      @Robert Meier: Das mag sein, aber sein Titel in der Formel E beweist, dass er ein top - Rennfahrer ist! Vom Können her wäre er sicher super qualifiziert. Schade, dass dies in der F1 nur noch 2. - rangig ist. Da bleibt mir doch nur noch die Moto GP und Co...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen