Zum Inhalt springen

Nach Sieg in Frankreich Hamilton übernimmt wieder die WM-Führung

Legende: Video 65. GP-Sieg für Lewis Hamilton abspielen. Laufzeit 3:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.06.2018.

Das Podest

  • 1. Lewis Hamilton (Mercedes)
  • 2. Max Verstappen (Red Bull) +7,090 Sekunden
  • 3. Kimi Räikkönen (Ferrari) +25,888 Sekunden

Auf Los ging es in Frankreich los. Unmittelbar nachdem die Ampeln auf Grün geschaltet hatten, ging es in Le Castellet drunter und drüber. Zunächst fuhr WM-Leader Sebastian Vettel ins Heck von Valtteri Bottas, dann rammte Pierre Gasly Sebastian Ocon.

Legende: Video Die Startkollision in Le Castellet abspielen. Laufzeit 1:33 Minuten.
Aus sportlive vom 24.06.2018.

Hamilton mit Premiere

Die Chancen von Vettel (am Ende 5.) und Bottas (7.) auf eine Topklassierung waren damit schon früh auf ein Minimum gesunken, beide hatten mit dem Sieg nichts mehr zu tun. So sicherte sich Lewis Hamilton seinen 3. Saisonsieg und übernahm auch wieder die WM-Führung von Vettel.

Für Hamilton, der das Rennen nur eine Runde lang nicht anführte, ist es der 65. GP-Sieg der Karriere. Zudem füllte er auf dem Rundkurs in der Nähe von Marseille eine der letzten Lücken in seinem Palmarès: Er siegte erstmals auf französischem Boden.

Leclerc mit dem 13. WM-Punkt für Sauber

Grund zur Freude hatte auch das Sauber-Team. Charles Leclerc ergatterte als 10. einen WM-Punkt für die Hinwiler Equipe. Es war der 4. Punkte-Platz für Sauber in den letzten 5 Rennen.

Charles Leclerc fuhr in Frankreich zeitweise vor Sebastian Vettel.
Legende: Momentaufnahme Charles Leclerc fuhr in Frankreich zeitweise vor Sebastian Vettel. imago

Zwischenzeitlich hatte es gar noch besser ausgesehen: Nach der Startkollision war Leclerc auf Platz 6 aufgetaucht. Teamkollege Marcus Ericsson ging als 13. leer aus.

So geht es weiter

Der GP von Frankreich war der Auftakt des ersten «Triple-Headers» der Formel-1-Geschichte. Mit dem Grossen Preis von Österreich in Spielberg (1. Juli) und dem Grossen Preis von Grossbritannien in Silverstone (8. Juli) bieten sich Vettel in den kommenden zwei Wochen gleich 2 Chancen, die WM-Führung zurückzuerobern.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 24.06.18, 15:40 Uhr,

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.