Zum Inhalt springen

Header

Video
Pompöse Präsentation bei Ferrari
Aus Sport-Clip vom 11.02.2020.
abspielen
Inhalt

Neuer Bolide präsentiert SF1000 soll Ferrari den Titel bringen

Der Formel-1-Rennstall Ferrari hat am Dienstagabend seinen Boliden für die Saison 2020 vorgestellt.

Ferrari hat im norditalienischen Reggio Emilia als erstes Topteam der Formel 1 seinen Boliden für die kommende Saison vorgestellt. Mit dem SF1000 getauften Modell will die «Scuderia» endlich wieder die Fahrer-WM gewinnen.

Aussen vertraut – innen ganz neu

Das Auto gleicht äusserlich seinem Vorgänger, doch unter dem Chassis gibt es laut Teamchef Mattia Binotto grosse Unterschiede: «Wir haben an allen Komponenten gearbeitet.» Das Fahrerduo bleibt hingegen das gleiche wie 2019: Sebastian Vettel und Charles Leclerc sollen den Italienern den ersten WM-Titel seit zwölf Jahren bescheren.

SF1000 als Hommage

Der Name des traditionell in Rot gehaltenen Autos ist eine Anspielung auf den 1000. Grand Prix der italienischen Traditionsmarke in der Formel 1. Das Jubiläumsrennen von Ferrari wird am 14. Juni dieses Jahres beim Grand Prix von Kanada in Montreal über die Bühne gehen. Die erstmals mit 22 Rennen ausgetragene Weltmeisterschaft beginnt am 15. März in Melbourne.

Die bisher vorgestellten Boliden im Bild

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Formel 1Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen