Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Neuer Bolide vorgestellt Alter Look und hohe Ziele bei Red Bull

Einen Tag nach Ferrari präsentierte mit Red Bull ein zweites Topteam das neue Auto für die Saison 2020.

Max Verstappen und Alexander Albon.
Legende: Wollen mit dem «RB16» angreifen Max Verstappen (l.) und Alexander Albon. Getty Images

Der Rennstall Red Bull mit Sitz im britischen Milton Keynes stellte am Mittwoch erste Bilder des neuen Autos ins Netz, das in der kommenden Formel-1-Saison zum Einsatz kommen wird. Rein optisch unterscheidet sich der «RB16» kaum von seinem Vorgängermodell.

Nächster Anlauf von Verstappen

Auch sonst bleibt bei den «Roten Bullen» vieles beim Alten. Honda liefert nach wie vor die Motoren, Max Verstappen und Alexander Albon sitzen auch 2020 im Cockpit. Ehrgeizig bleiben auch die Ziele: Noch immer lebt der Traum, Verstappen zum jüngsten Formel-1-Weltmeister der Geschichte zu machen. Für den 22-jährigen Niederländer ist es in seiner 6. Saison die letzte Gelegenheit, Sebastian Vettel diesen Rekord abzujagen.

Am kommenden Mittwoch beginnen in Montmeló bei Barcelona die ersten Testfahrten des Jahres. Der Start in die neue Formel-1-Saison erfolgt am 15. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne.

Die bisher vorgestellten Boliden im Bild

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Formel 1Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen