Zum Inhalt springen

Formel 1 Peter Sauber zu Gast im «sportpanorama»

Peter Sauber gibt am Sonntag im «sportpanorama» Auskunft zur aktuellen Lage seines Rennstalls. Das Hinwiler Formel-1-Team befindet sich in einem finanziellen Engpass, der auch Auswirkungen auf die sportliche und technische Entwicklung hat.

Peter Sauber ist zu Besuch im «sportpanorama».
Legende: Peter Sauber ist zu Besuch im «sportpanorama». Keystone

Sauber hat einen alles andere als gelungenen Saisonstart hinter sich. Doch neben der sportlichen Zwischenbilanz bereitet vor allem die finanzielle Lage des Traditions-Teams aus Hinwil, das seit 1993 in der Formel 1 fährt, grosse Sorgen.

Zweistelliger Millionenbetrag benötigt

Vor einigen Tagen ist bekannt geworden, dass die Fortsetzung der Saison ohne einen kräftigen finanziellen Zustupf schwierig werden wird. Der Rennstall soll laut Medienberichten einen Zuschuss in der Höhe von 30 Millionen benötigen.

Doch wie dramatisch ist die Lage? Gründer und Verwaltungsratspräsident Peter Sauber nimmt am Sonntag im «sportpanorama» Stellung.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Peter Sauber ist am Sonntag Studiogast bei Matthias Hüppi. Die Sendung «sportpanorama» wird ab 18:15 Uhr auf SRF zwei gezeigt.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Serge Blatter, 8962 Bergdietikon
    Würden Sie bitte den Herrn Sauber mal fragen wieso ein neuer Rennwagen für diese Saison entwickelt wurde wo doch das Geld an allen Ecken und Enden fehlt zudem ist zu sagen dass der Rennwagen von letztem Jahr sehr gut war und man ihn hätte weiter entwickeln können wie das auch Force India getan hat ! Freundliche Grüsse Serge Blatter
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Erwin Röll, Thalheim an der Thur
    Was Peter Sauber alles bis heute gemacht und erreicht hat, er ist mit seinem Rennstall ein Aushängeschild und Vorbild, wie Roger Federer und das Weltweit.! Das sein Rennstall, der in Hinwil mehr als 300 Menschen Arbeit gibt, mit sehr vielen kleinen KMU Betrieben zusammen arbeitet, Steuern zahlt in der Schweiz auch noch immer in der Schweiz bleibt.!!! Ich ziehe den Hut vor Peter Sauber und gönne ihm von Herzen einen Geldgeber, der die Arbeit und Erfolge vom Sauber Team wieder nach vorne bringt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von shadow lipp, volketswil
    Bin seit dem Endstehen vom Team 1963 dabei und Peter Sauber hat einige wilde Stürme erlebt und sich da hindurch gekämpft. Was ich positiv zur Kenntniss nehme ist, dass Monisha Kaltenborn eine möglichen, neuen Sponsor in Ausicht Stellt. Ich bin nicht grundsäzlich gegen Kritik, doch allen denen die Peter Sauber und sein Team in diesem Fall kritisieren sage ich: schaut euch doch heute Abend Sportpanorama an in SRF 2 um 18:15h. Peter Sauber gibt Auskunft und beantwortet Fragen zum obigen Tehma.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen