Zum Inhalt springen

Pole zurück in Formel 1 Besonderes Training für Kubica in Barcelona

7 Jahre nach seinem üblen Unfall fuhr Robert Kubica erstmals wieder wettbewerbsmässig in einem Formel-1-Boliden.

Robert Kubica
Legende: Wieder ein gefragter Mann Robert Kubica imago

Lange musste Robert Kubica sich gedulden, nun ist er zurück: Nach 7 Jahren absolvierte der Pole, der dem BMW-Sauber-Team 2008 in Montreal seinen einzigen GP-Sieg beschert hatte, erstmals wieder ein Freies Training in der Formel 1.

Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya war Kubica als Williams-Ersatzfahrer im Auto von Sergej Sirotkin unterwegs.

Grosses Talent bei Einstieg

Zwar verlor der mittlerweile 33-Jährige als Zweitletzter mehr als 3 Sekunden auf den Schnellsten Valtteri Bottas. Die Zeit dürfte ihn aber für einmal nicht so sehr gekümmert haben.

Kubica hatte sich 2011 bei einem schweren Rallye-Unfall in Italien schlimm am rechten Unterarm verletzt.

Legende: Video Kubicas Horror-Crash abspielen. Laufzeit 1:23 Minuten.
Aus sportpanorama vom 06.02.2011.

Beim fürchterlichen Crash hatte sich damals eine Leitplanke durch Kubicas Wagen gebohrt. Ausser ihm selbst rechneten danach nur wenige mit einer Rückkehr.

Kubica war 2006 bei seinem Debüt der erste Pole in der Königsklasse und galt danach als künftiger Weltmeister. Am 14. November 2010 hatte er sein bisher letztes Rennen absolviert.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.