Zum Inhalt springen
Inhalt

Qualifying zum GP Frankreich Leclerc durchbricht schwarze Sauber-Serie

Charles Leclerc schafft es beim Qualifying zum GP von Le Castellet in die Top Ten. Die Pole geht an Lewis Hamilton.

Legende: Video Leclerc überrascht im Qualifying von Le Castellet abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
Aus sportlive vom 23.06.2018.

Mit der Pole Position hatte Charles Leclerc zwar nichts zu tun. Dennoch sorgte er beim Qualifying zum GP von Frankreich für ein Glanzlicht. Der 20-Jährige schaffte es in Le Castellet erstmals in seiner Karriere ins Q3 und wird am Sonntag von Platz 8 starten.

Für Sauber die Krönung eines tollen Tages:

  • Leclerc fährt die erste Top-Ten-Klassierung in einem Qualifying seit Monza im Jahr 2015 heraus.
  • Mit Marcus Ericsson (15.) erreicht auch der zweite Fahrer des Hinwiler Rennstalls Q2. Dies war ihm zuletzt vor 25 Rennen gelungen.

Kleines Hamilton-Jubiläum

Ganz an der Spitze durfte sich auch Lewis Hamilton freuen. Der Brite sicherte sich die Pole vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas mit seinem letzten Versuch. Für Hamilton ist es die 75. Pole in seiner Karriere.

Nur aus Startreihe 2 wird WM-Leader Sebastian Vettel ins Rennen gehen. Der vierfache Weltmeister im Ferrari verlor allerdings bereits mehr als 3 Zehntel auf die Pole-Zeit. Neben ihm reihte sich Max Verstappen ein.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 23.06.18, 15:55 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.