Räikkönen bleibt bei Ferrari

Die seit Wochen andauernden Spekulationen um Kimi Räikkönens Zukunft bei Ferrari sind beendet: Die «Scuderia» verlängerte den Vertrag mit dem finnischen Ex-Weltmeister.

Kimi Räikkönen

Bildlegende: Kimi Räikkönen Der «Iceman» bleibt bei Ferrari. Reuters

«Was kann ich sagen? Ein weiteres Jahr bei Ferrari heisst für mich, dass der Traum weitergeht», wurde der Finne zitiert. «Die 'Scuderia' ist meine Familie. Hier will ich meine Karriere beenden.»

Zuvor war intensiv über einen anstehenden Wechsel im Ferrari-Cockpit spekuliert worden. Italienischen Medienberichten zufolge sollte der 25-jährige Valtteri Bottas (Williams-Mercedes) seinen 10 Jahre älteren Landsmann Räikkönen ersetzen.

Video «Formel 1: Räikkönen bleibt bei Ferrari» abspielen

Räikkönen bleibt bei Ferrari («sportnews»)

0:16 min, vom 19.8.2015

Halb so viele Punkte wie Vettel

Räikkönen war 2014 zu Ferrari zurückgekehrt, erfüllte aber weder an der Seite von Fernando Alonso noch neben Vettel die hohen Erwartungen. Er hat in diesem Jahr 76 WM-Punkte eingefahren und liegt als 5. deutlich hinter Vettel (3./160 Punkte) zurück.