Rollout: Sauber testet erstmals neuen Wagen

Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart hat der Sauber-Rennstall seinen neuen Wagen eingeweiht. Der Brasilianer Felipe Nasr drehte auf der Strecke in Montmelo bei Barcelona seine ersten Runden im C35.

Video «Sauber testet den C35 in Barcelona» abspielen

Sauber testet den C35 in Barcelona

4:23 min, aus sportaktuell vom 1.3.2016

Während sich Vize-Weltmeister Nico Rosberg im Mercedes zum Auftakt der zweiten Tests die Tagesbestzeit sicherte, konnte Sauber erstmals das neue Auto auf die Piste schicken. Nasr absolvierte 103 Runden und klassierte sich mit 2,471 Sekunden Rückstand im 9. Rang des Tagesklassements. Die ersten Testfahrten hatte Sauber noch mit dem alten Auto bestritten.

Hoffnung dank neuer Aerodynamik

Die Hinwiler haben im C35 – das «C» steht wie immer für Christiane, den Namen der Ehefrau von Teamgründer Peter Sauber – eine neue Aerodynamik-Philosophie implementiert. Der Schweizer Rennstall hofft, damit die Lücke zum Mittelfeld im Formel-1-Feld zu schliessen.

2015 hatte Sauber die Konstrukteurs-WM mit 36 Punkten auf dem 8. Rang von 10 Teams abgeschlossen.

Video «Felipe Nasrs 1. Eindruck vom neuen Sauber C35: «Wir müssen noch viel vom Auto lernen»» abspielen

Felipe Nasr: «Wir müssen noch viel vom Auto lernen» (englisch)

1:15 min, vom 1.3.2016