Rosberg ärgert Hamilton erneut

Nico Rosberg hat sich beim GP Abu Dhabi seine 6. Pole-Position in Folge gesichert. Der Mercedes-Pilot setzte sich mit fast vier Zehntelsekunden vor Teamkollege Lewis Hamilton durch. Sebastian Vettel erlitt einen Totalabsturz.

Video «F1: GP Abu Dhabi, Schlussphase Qualifying» abspielen

Rosberg trocknet Hamilton ab

1:32 min, vom 28.11.2015

Gewohntes Bild an der Spitze: Mercedes stellt auch in Abu Dhabi die Frontreihe; zum 6. Mal hintereinander lautet die Reihenfolge Rosberg vor Hamilton. Der britische Weltmeister muss damit weiter auf seine 50. Pole-Position warten.

In der 2. Reihe stehen beim letzten GP des Jahres der finnische Ferrari-Fahrer Kimi Räikkönen und der Mexikaner Sergio Perez im Force India. Sebastian Vettel im Ferrari schied mit einem technischen Problem bereits im 1. Teil des Qualifyings aus.

Nasr in Q2

Von den Sauber-Fahrern erreichte immerhin der Brasilianer Felipe Nasr den 2. Teil der Qualifikation und verpasste als 14. die Top 10 um 1,132 Sekunden. Der Schwede Marcus Ericsson hatte mit einem technischen Problem zu kämpfen und nimmt das Rennen am Sonntag als 18. aus der zweitletzten Startreihe in Angriff.

F1: Qualifying-Duelle 2015

Mercedes
Hamilton-Rosberg
12:7
FerrariVettel-Räikkönen15:4
WilliamsBottas-Massa11:8
Red Bull
Ricciardo-Kwjat12:7
Force India
Hülkenberg-Perez11:8
LotusGrosjean-Maldonado17:2
Toro Rosso
Sainz-Verstappen10:8
Sauber
Nasr-Ericsson
10:9
McLarenButton-Alonso
8:8
ManorStevens-Merhi9:3
Stevens-Rossi2:3

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.11.15, 13:55 Uhr

Resultate