Rosberg sichert sich 4. Pole in Serie

Nico Rosberg nimmt den ersten GP von Mexiko seit 23 Jahren von der Pole Position aus in Angriff. Der Mercedes-Pilot verwies Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton im Qualifying auf Rang 2. Die Sauber-Piloten starten von den Plätzen 14 und 15.

Video «Formel 1: GP Mexiko, Qualifying» abspielen

Die Entscheidung im Qualifying

1:09 min, vom 31.10.2015

Rosberg war auf dem Rundkurs in Mexiko-City auf 2250 Metern über Meer um 0,188 Sekunden schneller als Hamilton. Für den deutschen Mercedes-Fahrer ist es bereits die 4. Pole Position in Folge. Gleichzeitig sorgte er dafür, dass sein britischer Teamkollege, der sich letztes Wochenende vorzeitig den Weltmeistertitel gesichert hatte, weiterhin auf seine 50. Pole Position warten muss.

Hinter dem überlegenen Mercedes-Duo gehen der Deutsche Sebastian Vettel im Ferrari und der Russe Daniil Kwjat im Red Bull aus der 2. Startreihe ins Rennen.

Ericsson in Q2 – Nasr profitiert

Von den beiden Sauber-Piloten schaffte es nur Markus Ericsson in den 2. Qualifying-Teil. Der Schwede startet am Sonntag von Position 14. Felipe Nasr blieb als 17. bereits im Q1 hängen. Weil Kimi Räikkönen (Ferrari) und Fernando Alonso (Honda) jedoch das Getriebe wechseln, rückt der Brasilianer um 2 Startplätze nach vorn.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 31.10.15, 19:55 Uhr

Resultate