Rosberg startet von der Pole zum Duell um den WM-Titel

Nico Rosberg hat sich in Abu Dhabi die Pole Position vor seinem Teamkollegen und grossen Konkurrenten Lewis Hamilton gesichert.

Video «Formel 1: Qualifying in Abu Dhabi» abspielen

Zusammenfassung Qualifying in Abu Dhabi

3:35 min, aus sportaktuell vom 22.11.2014

Nico Rosberg hat sich in Abu Dhabi die ideale Ausgangslage geschaffen, um seinen Teamkollegen und WM-Leader Lewis Hamilton im letzten Rennen der Saison abzufangen. Der Deutsche holte in Abu Dhabi die elfte Pole in dieser Saison, die dritte in Serie.

Rosberg liegt in der WM-Wertung 17 Zähler hinter Hamilton zurück. Beim Saisonfinale werden doppelte Punkte vergeben, trotzdem reicht ihm ein Sieg alleine nicht zum Titelgewinn, Hamilton dürfte in diesem Falle nicht über Platz 3 hinauskommen.

Sauber auf Plätzen 13 und 14

Die beiden Mercedes-Piloten Rosberg und Hamilton waren auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Klasse für sich. Hinter ihnen stehen in der Startformation die beiden Williams von Valtteri Bottas und Felipe Massa.

Die Sauber-Piloten Adrian Sutil und Esteban Gutierrez gehen nebeneinander von den Positionen 13 bzw. 14 ins Rennen.

Strafe gegen Red Bull

Wegen eines regelwidrig eingestellten Frontflügels wurden die beiden Red-Bull-Boliden von Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo in die letzte Startreihe strafversetzt. Ricciardo hatte zuvor Platz 5 belegt, Vettel war 6. geworden.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 22.11.2014, 14:55 Uhr.