Schnell, schrill und ein «Schickimicki» – das ist Lewis Hamilton

Dass Lewis Hamilton im Formel-1-Boliden schnelle Runden drehen kann, ist allseits bekannt. Nach dem GP in Austin steht der Brite bei 3 WM-Titeln. Aus einem Leben auf der Überholspur zeigen wir Ihnen Hamiltons verschiedene Facetten auf.

Die vielen Gesichter von Lewis Hamilton

  • Der verstummte Nachbar
    Lewis Hamilton wohnte einst in Zürich, später zog er nach Monaco ins Apartmenthaus, wo sich bereits Nico Rosberg niedergelassen hatte. Das freundschaftliche Verhältnis zwischen den beiden, die während der gemeinsamen Kart-Zeit Ferien zusammen verbrachten, ist abgekühlt. So sagte der Deutsche kürzlich in einem Interview mit dem Tages-Anzeiger: «Vor ein paar Jahren kam Lewis noch zu mir herunter, um Burger zu essen. Jetzt bleibt die Tür zu.» Apropos: Sein Reich soll 15 Millionen Franken gekostet haben und liegt im Tummelplatz der High Society.
  • Der Vielseitige auf Rädern
    Der Brite besitzt einen stattlichen Fuhrpark – ein dunkelroter Privatjet inbegriffen. Seit neustem kurvt er mit einem elektrischen Einrad durch Miami Beach und führt so seine beiden Bulldogen spazieren.
  • Der ärmliche Junge auf dem Sofa
    Die Vorfahren seines Vaters stammen von der Karibikinsel Grenada. In den 1950-er Jahren wanderten sie nach Grossbritannien aus. Benannt wurde Lewis nach dem Leichtathletikstar Carl Lewis. Aufgewachsen ist er in kargen Verhältnissen, wie er selbst schilderte «in einer nicht eben noblen Gegend in Stevenage», 40 km nördlich von London. In der Wohnung seines Vaters musste er auf dem Sofa übernachten.
«  Doch was soll das? So jemand wird doch niemals ein echter Champion. »

Lewis Hamilton

  • Der Emotionalste im Fahrerfeld
    So wie der 30-Jährige keine Kompromisse kennt, so kennt er auch keine Grenzen und steht für pure Leidenschaft. «Ich will immer der Beste sein», verrät er Sky Sports. «Dazu gehört, dass man beginnt, verlieren zu hassen. Es soll nette und anständige Verlierer mit Stil geben. Doch was soll das? So jemand wird doch niemals ein echter Champion.»
  • Der Martin-Luther-King-Liebhaber
    Er mag es, zu zitieren und bedient sich dabei häufig bei Muhammad Ali oder dem US-Bürgerrechtler Martin Luther King. «Die Grösse eines Menschen bemisst sich daran, wo er in Zeiten von Herausforderung und Kontroverse steht», lautet seine Lieblings-Weisheit von Luther King.
  • Der verkappte Film- und Popstar
    Gas gibt der F1-Pilot auch auf anderem Parkett, so etwa in Hollywood. Bei «Zoolander 2» stand er zusammen mit Ben Stiller vor der Kamera, der Streifen soll im Februar ins Kino kommen. Zudem hält er sich gelegentlich im Tonstudio auf, wo er seine erste CD aufnehmen möchte. Hamilton äussert sich gerne via soziale Medien, fühlt sich wohl auf dem roten Teppich und war im Frühling Gast beim Boxkampf der Superlative Mayweather-Pacquaio in Las Vegas. Permanente Schlagzeilen generiert seine On-/Off-Beziehung zu Popsternchen Nicole Scherzinger.
  • Die extravagante Figur
    Hamilton ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Mann mit vielen Gesichtern – so trägt er gerne ausgefallene und häufig wechselnde Frisuren. Sonnenbrillen mit Goldrand und Brillanten gehören zu seinen Accessoires. Natürlich kokettiert er auch mit Tattoos – etwa einem Marien-ähnlichen Heiligenbild auf dem rechten Arm oder flächendeckenden Kompass auf seinem Brustkorb.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.10.2015 19:30 Uhr

Video «Formel 1: Lewis Hamilton zu Gast in Schaffhausen» abspielen

In der Limo und auf rotem Teppich: 2013 auf Schweiz-Besuch

3:27 min, aus sportaktuell vom 12.9.2013

Steckbrief

Geburtsdatum: 7. Januar 1985 in Stevenage, England
Wohnort: Monte Carlo
Team: Mercedes (seit 2013)
Palmarès: 3 WM-Titel (2015, 2014, 2008)
Statistik nach 164 Starts: 43 Siege, 84 Podestplätze, 49 Poles
1. GP: 18. März 2007 in Melbourne (im McLaren), 3.