So gewann Hamilton den GP-Kanada

Lewis Hamilton hat sich in Kanada seinen 4. Saisonsieg gesichert. Lesen Sie den Rennverlauf im Liveticker nach.

Lewis Hamilton

Bildlegende: Pole-Setter Lewis Hamilton siegt auch in Kanada. IMAGO

Formel 1: GP Kanada

1. Hamilton, 2. Rosberg, 3. Bottas
14. Ericsson, 16. Nasr
Out: Alonso, Button, Merhi
Zum Kalender und dem WM-Stand.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 21 :47

    Mercedes-Doppelsieg in Montreal

    WM-Leader Hamilton hat in Montreal den 4. Saisonsieg gefeiert. Der Brite triumphierte vor Mercedes-Teamkollege Rosberg und dem Finnen Bottas. Hamilton, der von der Pole-Position gestartet war, war nie gefährdet. Er baute seinen Vorsprung auf Rosberg auf nunmehr 17 Punkte aus.

    Ein tolles Rennen fuhr Ferrari-Pilot Vettel. Der Deutsche stiess von Startplatz 18 auf Rang 5 vor.

    Die beiden Sauber-Piloten blieben ohne Punkte. Ericsson musste sein Auto auf der Schlussrunde abstellen. Nasr klassierte sich als 16.

  • 21 :37

    HAMILTON GEWINNT DEN GP-KANADA!

    Ein Start-Ziel-Sieg für Mercedes. Hamilton gewinnt den Grand Prix von Kanada vor seinem Teamkollegen Rosberg und dem Finnen Bottas.

  • 21 :33

    Hamilton lässt nichts anbrennen (68/70)

    Der Brite im Dienst von Mercedes hat 2 Runden vor Schluss alles unter Kontrolle. Er distanziert seinen Teamkollegen Rosberg mittlerweile um 3,4 Sekunden. Das wird er sich nicht mehr nehmen. Sein Team instruiert ihn unterdessen, bereits 100 Meter früher zu bremsen, weil ihm das Benzin ausgehen könnte.

  • 21 :29

    Vettel vorbei an Maldonado (64/70)

    Der Ferrari-Pilot überholt Maldonado und liegt nun auf Rang 5. Der Rückstand auf Räikönnen beträgt allerdings über 10 Sekunden, das wird wohl nichts mehr.

  • 21 :24

    Instruktionen für Hamilton (61/70)

    Der WM-Führende wird von seinem Renningenieur angewiesen, 50 Meter früher vom Gas zu gehen, um Benzin zu sparen und die Bremsen zu schonen. So habe man allenfalls Reserven am Ende des Rennens.

  • 21 :21

    Button out (59/70)

    Ein Rennen zum Vergessen bei McLaren-Honda. Auch Button wird an die Box berufen und muss das Rennen wie sein Teamkollege Alonso frühzeitig beenden.

  • 21 :18

    Keine Veränderung an der Spitze (57/70)

    Hamilton liegt weiter unbedrängt in Front. Sein Vorsprung auf Rosberg beträgt 1,4 Sekunden.

  • 21 :14

    Ärger bei Lotus-Mercedes (52/70)

    Grosjean fährt an die Box, sein Team war darauf aber offensichtlich nicht vorbereitet. Der Lotus-Mercedes-Pilot fuhr kurz zuvor einem Manor-Marussia über den Flügel und holte sich dabei einen Reifenschaden.

  • 21 :08

    Alonso out (49/70)

    Der McLaren-Pilot fährt an die Box und muss das Rennen aufgeben. Ein technischer Defekt sei das Problem.

  • 21 :06

    Berührung zwischen Vettel und Hülkenberg (47/70)

    Bei einem Überholversuch von Vettel streift ihn Hülkenberg in der Schikane. Der Force-India-Pilot dreht sich anschliessend, um eine Kollision zu verhindern.

  • 21 :01

    Unerwarteter Gast auf dem Circuit Gilles Villeneuve (43/70)

    Ein spezieller Gast hat sich auf die Rennstrecke geschlichen...

  • 20 :57

    Vettel mit der schnellsten Runde (39/70)

    Bei Ferrari trauert man wohl der verpassten Chance nach. Was wäre hier möglich gewesen, bei einem normalen Qualifying?

  • 20 :51

    Massa und Vettel greifen an (35/70)

    Die beiden rollen das Feld von hinten auf. Massa liegt mittlerweile bereits auf Rang 5 und Vettel auf Rang 7.

  • 20 :48

    Bottas an Räikönnen vorbei (33/70)

    Der Williams-Pilot konnte vom Dreher seines Landsmannes proftieren und liegt nun auf Rang 3.

  • 20 :46

    Viel Betrieb an der Box (31/70)

    Bottas kommt an die Box, eine Runde später folgen Hamilton und dann Rosberg. Auch die Sauber-Pilioten wechseln die Reifen.

  • 20 :42

    Dreher bei Räikkönen (28/70)

    Fassungslosigkeit bei Ferrari: Fast identisch wie letztes Jahr dreht sich Räikönnen in der Haarnadel-Kurve und muss den Wagen danach wenden. Das kostet ihn natürlich wertvolle Sekunden - die Chance für Bottas.

  • 20 :37

    Spannung auf den hinteren Rängen (25(70)

    Während sich an der Spitze weiter nichts ändert, sehen wir auf den hinteren Rängen zahlreiche Überholmanöver. Massa hat nochmals zwei Plätze gut gemacht und liegt nun auf Rang 7. Vettel konnte unterdessen auch Verstappen überholen und liegt auf Rang 14.

  • 20 :33

    Duell zwischen Alonso und Vettel (22/70)

    Die beiden liefern sich einen heissen Kampf um Rang 15. Alonso hält voll dagegen, schliesslich klappts aber für den Ferrari-Pilot.

  • 20 :28

    Massa gibt Gas (18/70)

    Der Williams-Pilot hat seit dem Start bereits 6 Plätze gut gemacht und liegt nun auf Rang 9.

  • 20 :23

    Hamilton vorne weg (15/70)

    An der Spitze hat sich bisweilen nichts geändert. Der WM-Führende Hamilton baut seinen Vorsprung jede Runde um zwei bis drei Zehntel aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 7.6.15, 19:50 Uhr.