So lief der GP Russland

Hamilton sichert sich seinen 9. Saisonsieg und macht damit einen grossen Schritt Richtung Weltmeistertitel. Vettel und Perez komplettieren das Podest in Sotschi. Lesen Sie den Rennverlauf im Ticker nach.

Hamilton in einer Kurve.

Bildlegende: Hamilton in Front Der Mercedes-Pilot hat alles im Griff. EQ Images

Formel 1: GP von Russland

1. Hamilton, 2. Vettel, 3. Perez

Sauber: 7. Nasr

Out: Hülkenberg, Ericsson, Rosberg, Grosjean

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :02

    Das Schlussklassement

  • 15 :02

    Ein grosser Schritt Richtung Weltmeistertitel

    Der Mercedes-Pilot gewinnt den GP Russland und liegt in der Fahrerwertung souverän mit 302 Punkten auf Rang 1. Vettel folgt mit 66 Punkten Rückstand auf Rang 2. Rosberg dürfte sich nach seinem heutigen Ausfall im Kampf um die Weltmeisterschaft abgemeldet haben, sein Konto beträgt 229 Punkte. In der Herstellerwertung sieht die Lage ähnlich aus: Mercedes liegt mit 531 Punkten in Front, Ferrari folgt mit 365 Punkten. In zwei Wochen geht es mit dem GP USA weiter, wir halten Sie wiederum auf SRF zwei und hier im Liveticker auf dem laufenden.

  • 14 :46

    HAMILTON GEWINNT DEN GP RUSSLAND!

    Was für eine dramatische Schlussphase! Räikkönen und Bottas liefern sich einen heissen Kampf um Platz 3, da sticht der Ferrari hinten in Bottas rein. Perez ist der grosse Gewinner und beendet das Rennen hinter Hamilton und Vettel auf Rang 3.

  • 14 :40

    Kann sich Perez halten? - Nasr auf Rang 8 (52/53)

    Wer schafft es auf Rang 3? Bottas lauert nur 0,5 Sekunden hinter dem Force India, dicht dahinter folgt Räikkönen.

  • 14 :36

    Ricciardo out (50/53)

    Der Red Bull-Pilot muss das Rennen 3 Runden vor Schluss ohne Fremdeinwirkung aufgeben. Scheinbar hatte er ein technisches Problem am Wagen.

  • 14 :32

    Dreher von Sainz 48/53)

    Was für ein Pech für den Toro Rosso-Fahrer! Wieder ist es die 13. Kurve, welche ihm zum Verhängnis wird. Es sieht nach einem Bremsdefekt aus. Sainz kann aber weiterfahren.

  • 14 :30

    Bottas überholt Ricciardo - Perez mit Problemen (46/53)

    Der Williams-Pilot schnappt sich Ricciardo und liegt nun auf Rang 4 hinter Perez. Dieser beklagt sich über Funk über Reifen Probleme. 7 Runden bleiben zu fahren.

  • 14 :26

    Interessanter Kampf um Rang 3 (43/53)

    Die Entscheidung um Rang 3 dürfte interessant werden. Während Perez und Ricciardo mit 28 Runden alten Reifen fahren, sind die Reifen von Bottas (14) und Räikkönen (9) wesentlich neuer. 10 Runden sind noch zu fahren.

  • 14 :19

    Hamilton in Front - Nasr gibt Vollgas (39/53)

    Der Mercedes-Fahrer fährt weiterhin einem sicheren Sieg entgegen. Unterdessen macht Nasr zwei Plätze gut, er überholt Alonso und Button und liegt neu auf Rang 10.

  • 14 :11

    Nasr an der Box (35(53)

    Nun kommt auch der Sauber-Pilot an die Box. Er hat 3,5 Sekunden und reiht sich auf Rang 12, gleich hinter Massa ein.

  • 14 :03

    Vettel mit blitzschnellem Boxenstopp (31/53)

    Das Ferrari-Team gibt Vollgas. Vettel hat nur 2,2 Sekunden an der Box und damit keine Probleme, vor Bottas wieder auf die Strecke zu kommen. Dieser hat zudem noch Ricciardo vor sich. Unterdessen ist auch Räikkönen an der Box.

  • 14 :00

    Ruhige Rennphase (27/53)

    Das Rennen hat sich nach der turbulenten Startphase und den beiden Safety-Car-Phasen nun etwas beruhigt. Hamilton liegt weiterhin unbedrängt in Front. Unterdessen kommt Bottas an die Box, seine Reifen geben auf. Ferrari meldet Vettel, dass er warten soll, da Bottas im Verkehr steckt.

  • 13 :46

    Nasr auf Rang 6 - Hamilton souverän in Führung (20/53)

    Der Sauber-Pilot kann 2 Plätze gut machen und liegt nun mit 1,6 Sekunden Rückstand hinter Kwjat auf Rang 6. Währenddessen baut Hamilton seinen Vorsprung weiter aus: Der Rückstand von Bottas auf Rang 2 beträgt bereits 3,6 Sekunden.

  • 13 :38

    Erneute Safety-Car-Phase - Hochbetrieb an der Boxengasse (16/53)

    Der Crash von Grosjean bedeutet eine erneute Safety-Car-Phase. Diese nützen gleich alle Fahrer bis auf die Top 8 für einen Boxen-Stopp. Unterdessen beschwert sich Hamilton über das "langsamste Safety-Car aller Zeiten", da er so die Temperatur nicht in den Reifen halten kann.

  • 13 :32

    Grosjean out (15/53)

    Grosjean bricht das Heck aus, dann lenkt er zu stark dagegen und kracht voll gegen die Mauer. Das rechte Hinterrad springt weg, der Heckflügel bricht ab, zum Glück kann Grosjean sofort Entwarnung geben und selbst aus dem Wagen steigen.

    Heftiger Crash von Grosjean.

    Bildlegende: Heftiger Crash von Grosjean. SRF

  • 13 :27

    Sainz gibt Vollgas (12/53)

    Der Toro Rosso-Pilot konnte beide McLaren überholen und liegt bereits auf Zwischenrang 11.

  • 13 :24

    Top Ten nach 10 Runden (10/53)

  • 13 :20

    Rosberg muss ausrollen! (8/53)

    Was für ein Pech beim Mercedes-Pilot! Anscheinend geht nichts mehr bei seinem Boliden, er muss das Rennen aufgeben.

  • 13 :15

    Safety-Car-Phase vorbei - Probleme bei Rosberg (5/53)

    Nach 4 Runden kann das Rennen wieder aufgenommen werden. Rosberg liegt weiterhin in Führung, gemäss Boxenfunk scheint er aber ein technisches Problem mit einem Pedal zu haben.

  • 13 :13

    Verstappen kann weiterfahren (2/53)

    Der Toro Rosso-Pilot holt sich an der Box neue Reifen und eine neue Nase, kann aber weiterfahren. Er war ebenfalls in den Crash mit Hülkenberg und Ericsson involviert. Auch Grosjean muss an die Box.