So lief der GP von China

Lewis Hamilton gewinnt den GP in Schanghai bereits zum 4. Mal. Felipe Nasr als 8. und Marcus Ericsson als 10. holen für Sauber WM-Zähler. Hier können Sie den Rennverlauf im Ticker nachlesen.

Felipe Nasr fährt auf dem Rundkurs in Schanghai eine Linkskurve.

Bildlegende: Punktet erneut Felipe Nasr auf dem Rundkurs in Schanghai. EQ Images

Formel 1: GP von China

1. Lewis Hamilton, Mercedes

2. Nico Rosberg, Mercedes

3. Sebastian Vettel, Ferrari

Sauber: 8. Felipe Nasr/ 10. Marcus Ericsson

Ausgeschieden: Hülkenberg (Force India), Kwjat (Red Bull), Maldonado (Lotus) und Verstappen (Toro Rosso)

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 9 :51

    Zweiter Saisonsieg für Hamilton - 5 Punkte für Sauber

    Lewis Hamilton hat zum vierten Mal in seiner Karriere den GP von China gewonnen. Der britische Mercedes-Pilot fuhr in Schanghai vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg einen souveränen Start-Ziel-Sieg heraus und feierte seinen insgesamt 35. GP-Sieg. Sebastian Vettel im Ferrari wurde Dritter.

    Der Sauber-Rennstall durfte sich in der chinesischen Metropole über WM-Punkte freuen. Felipe Nasr sicherte dem Hinwiler Rennstall mit dem 8. Platz 4 Zähler. Marcus Ericsson profitierte in der Schlussphase von einem Motorschaden Max Verstappens' und holte als 10. ebenfalls einen Punkt.

    Weiter geht es in einer Woche, am Sonntag 19. April beim Grossen Preis von Bahrain. Auch dann sind wir gerne wieder für Sie da.

  • 9 :42

    Auch letzte Runde hinter Safety Car (56/56)

    Die Helfer bringen den Wagen von Verstappen nicht von der Ziellinie weg und so wird auch die letzte Runde hinter dem Safety Car, wo die Fahrer keine Überholmanöver mehr vornehmen dürfen, über die Bühne gehen. Damit ist die Entscheidung bereits gefallen: Hamilton wird das Rennen vor Rosberg und Vettel gewinnen.

    Die beiden Sauber-Piloten Nasr und Ericsson auf Rang 8 und 10, werden beide in die Punkte fahren.

  • 9 :39

    Safety Car (54/56)

    Verstappen im Toro Rosso bleibt in der Zielgerade nach einem Motorschaden stehen. Das ist bereits der vierte Ausfall an diesem GP in Schanghai. Freuen kann sich Ericsson, der den zehnten Platz erbt. Gut möglich, dass dieses Rennen hinter dem Safety Car beendet wird.

  • 9 :30

    Crash zwischen Button und Maldonado (48/56)

    Button fährt Maldonado im Kampf um den 13. Rang ins Heck, sodass Letzterer von der Strecke wegrutscht und ausscheidet. Button gibt per durch Funk durch, dass sein Frontflügel beschädigt ist. Profiteur dieses Zwischenfalls ist Alonso, der an Button und Maldonado vorbeizieht.

  • 9 :28

    Mercedes-Doppelsieg zeichnet sich ab (47/56)

    Es sind noch 9 Runden zu fahren wobei Hamilton 4,5 Sekunden vor Rosberg führt.

  • 9 :25

  • 9 :21

    Status quo an der Spitze (43/56)

    Fast 5 Sekunden Vorsprung hat Hamilton auf Rosberg zwölf Runden vor Schluss. Das sieht alles nach einem klaren Sieg des Briten aus.

  • 9 :17

    Dreher von Maldonado (41/56)

    Der Lotus-Fahrer kann sich nach einem Dreher noch im Rennen halten. Er liegt momentan auf Rang 13. Wenige Sekunden später zieht Nasr an Perez vorbei und holt sich den 9. Rang. Ericsson liegt auf Platz 11.

  • 9 :12

    Heisser Sitz bei Hamilton (37/56)

    Wie schon in den letzten Rennen beklagt sich Hamilton per Funk über den heiss gewordenen Sitz.

  • 9 :09

    Raikkönen mit dem Boxenstopp (35/56)

    Die Mechaniker des Ferrari-Piloten leisten gute Arbeit, sodass sich Raikkönen wieder als 4. einreihen kann.

  • 9 :06

    Maldonado kriegt die Kurve nicht (34/56)

    Der Lotus-Pilot verschätzt sich bei der Einfahrt in die Box. Nach einer Korrektur bleibt er aber im Rennen.

  • 9 :00

    Probleme bei Rosberg (30/56)

    Der Deutsche gibt per Funk bekannt, dass es Probleme mit seinem linken Vorderreifen geben wird. Mittlerweile kommt Vettel an die Box und scheint mit dem Frontflügel Probleme zu haben.

  • 8 :57

    Hamilton baut Führung aus (29/56)

    Der Weltmeister liegt nun 2,4 Sekunden vor Rosberg.

  • 8 :53

    Ericsson macht einen Rang gut (28/56)

    Der schwedische Sauber-Pilot sucht das Duell mit Ricciardo und profitiert von einem Rutscher des Red Bull-Fahrers in Kurve 6. Damit holt sich Ericsson den 11. Rang.

  • 8 :48

    Sainz mit Problemen (24/56)

    Toro Rosso-Fahrer Carlos Sainz scheint Probleme mit dem Getriebe zu haben und rollt langsam aus. Er wird sich Hilfe in der Box holen müssen.

  • 8 :44

    Hamilton weiter Leader (22/56)

    Der Brite führt 2,1 Sekunden vor Rosberg. Der Rückstand von Vettel auf Rang 3 beträgt 3,9 Sekunden.

  • 8 :42

    Alonso vorbei an Button (18/56)

    Mit einer Bremsstrategie holt sich Alonso den 15. Rang vor Button im McLaren.

  • 8 :37

    Motorschaden bei Kwjat (16/56)

    Der Red Bull-Fahrer sieht seinen Wagen in Rauch aufgehen und muss das Rennen beenden.

  • 8 :33

    Mercedes mit dem Reifenwechsel (15/56)

    Nachdem Hamilton in der vorherigen Runde von weich auf weich gewechselt hat, geht auch Rosberg an die Box und bleibt ebenfalls bei den weichen Reifen.

  • 8 :31

    Vettel in der Box (13/56)

    Vettel wechselt seine Reifen vor dem Mercedes-Team. Er bleibt aber bei den weichen Reifen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.04.15, 07:30 Uhr