Van der Garde wird Caterham-Pilot

Der Niederländer Giedo van der Garde hat beim Formel-1-Rennstall Caterham den Sprung zum Stammpiloten geschafft. Der bisherige Ersatzfahrer wird das zweite Cockpit neben dem Franzosen Charles Pic besetzen.

Gieno van der Garde wurde zum Stammpiloten befördert.

Bildlegende: Aufgestiegen Gieno van der Garde wurde zum Stammpiloten befördert. EQ Images

«Ich bin überglücklich. Ich weiss, dass ich diesen Schritt schaffen kann. Ich bin bereit für die Formel 1 und kann den Saisonstart kaum erwarten», freute sich der 27-jährige Giedo van der Garde über sein Engagement bei Caterham. Er ist der erste Niederländer in der Formel 1 seit Christijan Albers 2007.

Bislang immer übergangen

Der langjährige GP2-Pilot war in den vergangenen Jahren im Rennen um einen Vertrag als Stammpilot immer leer ausgegangen. Seine bislang beste GP2-Saison absolvierte Van der Garde 2011, als er die Saison als Fünfter beendete - unter anderem hinter seinem alten und neuen Teamkollegen Charles Pic.

Damit haben nur noch Force India und Marussia ihren zweiten Piloten kurz vor Beginn der Testfahrten am Dienstag im spanischen Jerez de la Frontera noch nicht benannt.