Vettel und Räikkönen beenden Ferrari-Durststrecke in Monaco

Sebastian Vettel siegt im Fürstentum vor Teamkollege Kimi Räikkönen. Für Mercedes und Sauber gibt es beim Stadt-GP bittere Enttäuschungen.

Video «Ferrari feiert Doppelsieg in Monaco» abspielen

Ferrari feiert Doppelsieg in Monaco

3:16 min, aus sportpanorama vom 28.5.2017

  • Ferrari feiert Doppelsieg: Vettel vor Räikkönen
  • Mercedes bleibt erstmals in dieser Saison ohne Podestplatz
  • Sauber schreibt im Fürstentum einen Nuller

Das Podest

1. Sebastian Vettel
2. Kimi Räikkönen + 3,145
3. Daniel Ricciardo + 3,745

Der vierfache Weltmeister und WM-Leader Sebastian Vettel feierte in Monaco seinen dritten Saisonsieg nach Australien und Bahrain. Der Ferrari-Pilot übernahm die Spitze nach 34 Runden von Teamkollege Kimi Räikkönen, der nach den Boxenstopps nicht mehr an Vettel vorbei kam. Vettel ist damit in dieser Saison nun bei jedem Rennen aufs Podest gefahren und hat seine WM-Führung auf 25 Punkte ausgebaut. Für Ferrari ist es der erste Sieg beim prestigeträchtigen Monaco-GP seit 2001.

Eine Enttäuschung setzte es für Mercedes ab, das erstmals in dieser Saison ohne Podestplatz blieb. Valtteri Bottas fuhr auf den 4., Lewis Hamilton auf den 7. Rang.

Sauber: Crash und vorzeitiges Out

Wie nach den enttäuschenden Trainings- und Qualifying-Resultaten zu befürchten war, hatte Sauber mit den WM-Punkten im Fürstentum nichts zu tun. Am Ende gab es auch resultatmässig einen Nuller: Pascal Wehrlein schied nach einem Crash mit Alonso-Ersatz Jenson Button in der 58. Runde aus, für Marcus Ericsson kam das Out mit einem Getriebeschaden nach 64 Runden.

Video «Wehrleins kurioser Crash mit Button» abspielen

Wehrleins kurioser Crash mit Button

0:50 min, vom 28.5.2017

Prominenter Besuch

Erstmals seit seinem überraschenden Rücktritt war Nico Rosberg wieder bei einem Grand Prix zu Gast. Der in Monaco wohnhafte amtierende Weltmeister spazierte durch die Startaufstellung und gab zu, dass er gerne ein paar Runden fahren würde und beim Start immer noch mitfiebere.

Nico Rosberg zu Gast beim Monaco-GP

Das weitere Programm

Die WM-Saison in der Formel 1 wird in zwei Wochen in Montreal mit dem GP von Kanada fortgesetzt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.05.2017, 13:30 Uhr