Zum Inhalt springen

Header

Video
Warm-up vor dem GP von Russland in Sotschi
Aus Sport-Clip vom 24.09.2021.
abspielen
Inhalt

Warm-up mit Stäuble «Jetzt wird keiner mehr zurückziehen»

Michael Stäuble vor dem GP Russland über das Knall-Potenzial im Titelkampf und den Austragungsort Sotschi.

In Russland geht der WM-Titelkampf in die nächste Runde. Und natürlich ist nach dem Crash von Lewis Hamilton und Max Verstappen in Monza vor 2 Wochen für zusätzlichen Zündstoff gesorgt.

Folgende Themen stehen im Warm-up im Fokus:

  • Sotschi als Mercedes-Strecke schlechthin
  • Kracht es zwischen Hamilton und Verstappen erneut?
  • Hamiltons Rennen der letzten Chance
  • Der wohl zweitletzte GP in Sotschi – danach geht es nach St. Petersburg

Programm-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

SRF info überträgt die Formel 1 aus Russland wie folgt:

  • Samstag, 25.9., 13:55 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 26.9., 13:30 Uhr: GP von Russland

Beides können Sie auch in der SRF Sport App verfolgen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Danny Kinda  (Kinda)
    Wenn es ein Regenrennen gibt, kann viel passieren. Gut möglich dass es in der ersten Kurve schon kracht. Taktisch war es für RB jedenfalls die beste Entscheidung hier den Motor zu wechseln.
  • Kommentar von Thomas F. Koch  (dopp.ex)
    Ob es in Sotschi zwischen HAM und VER kracht, kommt auch darauf an, ob Red Bull bei VER einen neuen Motor einbauen wird oder nicht. Die Option hält sich RB noch offen. ZIehen sie diese Option, startet VER von ganz hinten und die Wahrscheinlichkeit, dass sich die beiden WM-Kandidaten dann in einem direkten Zweikampf begegnen, ist klein.