Wehrlein erhält Formel-1-Cockpit

Der 21-jährige Deutsche Pascal Wehrlein, jüngster Champion in der DTM, wird Formel-1-Stammfahrer bei Manor.

Pascal Wehrlein bei einer Medienkonferenz

Bildlegende: Aufstieg Pascal Wehrlein darf ab kommender Saison einen Formel-1-Boliden steuern Imago

Wehrlein war im vergangenen Jahr Ersatzfahrer bei Mercedes gewesen und durfte auch für Force India Testfahrten bestreiten. «Ein Traum hat sich erfüllt. Seit ich als Sechsjähriger meinen ersten Grand Prix besuchte, wollte ich Formel-1-Pilot werden», wurde Wehrlein auf autobild.de zitiert.

Wehrlein ist in der diesjährigen Formel-1-WM der 4. deutsche Fahrer neben dem vierfachen Weltmeister Sebastian Vettel (Ferrari), Nico Rosberg (Mercedes) und Nico Hülkenberg (Force India). Die Saison startet am 20. März in Melbourne.