Wehrlein fit: «Brenne auf den Einsatz»

Sauber-Pilot Pascal Wehrlein gibt nach einer Verletzungspause am kommenden Wochenende in Bahrain sein Formel-1-Comeback.

Der Deutsche will in Bahrain an den Start gehen.

Bildlegende: Pascal Wehrlein Der Deutsche will in Bahrain an den Start gehen. imago

Wehrlein sagte vor dem Rennen am Sonntag (ab 16:30 live auf SRF zwei) im Gespräch mit der Münchner Tageszeitung: «Ich brenne auf den Einsatz. Nach einem Spezialtraining in Salzburg fühle ich mich jetzt bereit.» Auch Sauber bestätigte die Rückkehr am Dienstag auf Twitter offiziell: «Wir freuen uns mitzuteilen, dass Pascal Wehrlein in Bahrain wieder einsatzfähig sein wird.»

Der Deutsche hatte die ersten beiden Rennen in Australien und zuletzt in China wegen Trainingsrückstands nach einem Unfall beim sportlich unbedeutenden «Race of Champions» im Januar verpasst.

In den ersten beiden Rennen war Wehrlein von Antonio Giovinazzi ersetzt worden. Der Italiener konnte aber nur in Australien mit Platz 12 Werbung in eigener Sache machen, in China leistete er sich 2 spektakuläre Unfälle im Qualifying und im Rennen.

Video «Der Crash von Giovinazzi in China» abspielen

Der Crash von Giovinazzi in China

1:11 min, vom 9.4.2017

Resultate