Formel E: Buemi siegt zum Saison-Auftakt

Sébastien Buemi hat einen perfekten Start in die Formel-E-Saison hingelegt. Der Romand gewann das erste Rennen in Peking in eindrücklicher Manier.

Video «Formel E: Buemi gewinnt zum Saisonauftakt» abspielen

Buemi gewinnt zum Saisonauftakt

1:03 min, aus sportaktuell vom 24.10.2015

Sébastien Buemi war in der chinesischen Metropole als Pole-Setter ins Rennen gestartet und gab die Führung bis ins Ziel nicht mehr ab. Hinter dem Renault-Piloten fuhren der Brasilianer Lucas di Grassi und Ex-Sauber-Fahrer Nick Heidfeld auf das Podest. Für Buemi, der den Formel-E-Titel in der letztjährigen Premieren-Saison nur um einen Punkt verpasst hatte, dürfte der Auftaktsieg mit 11 Sekunden Reserve eine grosse Genugtuung sein.

«Es ist toll, mit solch einem Vorsprung zu gewinnen. Manchmal fühlte ich mich auf der Strecke ein bisschen einsam», sagte Buemi, der nach dem Triumph in China bereits auf vier Erfolge im Rahmen der Formel E kommt.

Die gebürtige Thunerin Simona de Silvestro musste nach einem Crash in der 3. Runde aufgeben. Titelverteidiger Nelson Piquet Jr. (Br) wurde nur 15.