3. Startreihe für Lüthi in Aragonien

Im Qualifying für den Moto2-GP in Spanien ist Tom Lüthi auf den 7. Schlussrang gefahren. Sein direkter Konkurrent in der WM-Wertung um Platz 3 wird von der Pole Position starten.

Video «Qualifying GP Aragonien: Lüthi ärgert sich – Lowes holt Pole» abspielen

Qualifying GP Aragonien: Lüthi ärgert sich – Lowes holt Pole

0:44 min, vom 24.9.2016

Der WM-Dritte Tom Lüthi startet am Sonntag aus der dritten Reihe zum Grand Prix von Aragonien. Der 30-jährige Schweizer verlor als Achter 0,791 Sekunden auf die Bestzeit des Briten Sam Lowes, der in der Gesamtwertung als Vierter drei Zähler Rückstand auf Lüthi aufweist.

Video «Lüthi: «Die Ideen gehen uns nicht aus»» abspielen

Lüthi: «Die Ideen gehen uns nicht aus»

1:22 min, vom 24.9.2016

Weil aber der siebtplatzierte Franco Morbidelli nach einem verschuldeten Crash im Training am Freitag um einen Platz zurückversetzt wird, darf Lüthi am Sonntag von Rang 7 aus starten.

Aegerters Comeback

WM-Leader Johann Zarco wurde Fünfter, sein um drei Zähler zurückliegende Verfolger Alex Rins schaffte es in den 13. Rang.

Dominique Aegerter fuhr bei seinem Comeback nach zwei verpassten Rennen auf Platz 19. noch vor Jesko Raffin (22.) und Robin Mulhauser (24.).

Marquez auf der MotoGP-Pole

In der Königsklasse sicherte sich WM-Leader Marc Marquez vor seinem 146. GP die 64. Pole Position und überholte damit den neunfachen Weltmeister Valentino Rossi, der für seine 63 Bestzeiten mehr als doppelt so viele Rennen brauchte (343).

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Moto2-Rennen in Aragon am Sonntag ab 12:05 Uhr live auf SRF zwei und im Livestream auf www.srf.ch/sport. Das MotoGP-Rennen sehen Sie ab 13:50 Uhr.

Resultate