Aegerter fährt auf Platz 5

Dominique Aegerter hat sich beim Grossen Preis von Indianapolis einmal mehr als konstantester Fahrer des Schweizer Teams erwiesen. Der Oberaargauer verbesserte sich vom 12. Startplatz auf Rang 5. Tom Lüthi und Randy Krummenacher enttäuschten.

Video «Motorrad: GP Indianapolis, Moto2 («sportpanorama»)» abspielen

Moto2: Zusammenfassung («sportpanorama»)

2:05 min, vom 18.8.2013

Dominique Aegerter griff in der Schlussphase mehrmals den Spanier Pol Espargaro an, dieser gab den 4. Platz allerdings nicht her. Der Schweizer fuhr als Fünfter zum 25. Mal in Folge in die Punkteränge und festigte damit Rang 4 in der WM-Wertung.

Esteve Rabat holte sich nach seinem Triumph in Jerez den 2. Saisonsieg, Takaaki Nakagami (Jap) und WM-Leader Scott Redding (Gb) belegten hinter dem brillanten Spanier die Ränge 2 und 3.

Lüthi auf Rang 13

Die weiteren Schweizer Moto2-Piloten erlebten eine Enttäuschung: Tom Lüthi musste sich mit dem 13. Platz begnügen, Randy Krummenacher verpasste die Punkteränge als 20. deutlich.

Beide verpatzten den Start komplett: Lüthi fiel sogleich vom 14. auf den 21. Rang zurück, Krummenacher von 17 auf 22. Ganz im Gegensatz zu Aegerter, der schon nach den ersten beiden Kurven bis auf den 5. Platz vorgestossen war.

MotoGP: Marquez siegt erneut

In der MotoGP-Klasse stellte Marc Marquez einmal mehr sein Ausnahmekönnen unter Beweis. Der Spanier verwies seine Landsmänner Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo deutlich auf die Plätze 2 und 3 und baute die WM-Führung auf 21 Punkte aus.

Video «MotoGP: Letzte Runde («sportlive»)» abspielen

MotoGP: Letzte Runde («sportlive»)

3:10 min, vom 18.8.2013

Resultate