Aegerter startet von Position 4 aus

Beim Moto2-Piloten Dominique Aegerter hat im Qualifying zum GP von Katalonien die Aufwärtstendenz angehalten. Der Oberaargauer sicherte sich den 4. Rang und startet damit aus der 2. Reihe. Tom Lüthi greift von Platz 10 aus an.

Video «Motorrad: Qualifying in Barcelona» abspielen

Das Qualifying in Barcelona

0:17 min, vom 13.6.2015

Vor einer Woche fuhr sich Dominique Aegerter mit seinem ersten Saison-Podestplatz aus der Krise. Im Vorfeld des Rennens in Barcelona konnte der Oberaargauer an seine Leistung, die ihm in Mugello den 3. Rang eingetragen hatte, anknüpfen.

Aegerter belegte im Qualifying den 4. Rang und führte damit die Schweizer Fraktion an. «Es geht aufwärts, aber ich musste in jeder Kurve ans Limit gehen», so Aegerter.

«  Punkte werden erst am Sonntag vergeben. Mal sehen, wie ich aus der vierten Reihe nach vorne komme. »

Tom Lüthi

Teamkollege Tom Lüthi erreichte den 10. Platz. Der 28-jährige WM-Dritte verlor schon 0,696 Sekunden und bekundete Abstimmungsprobleme. «Punkte werden erst am Sonntag vergeben. Mal sehen, wie ich aus der vierten Reihe nach vorne komme», gab sich Lüthi aber trotzdem kämpferisch.

Randy Krummenacher, der auf diesem Circuit 2007 seinen bisher einzigen Podestplatz herausgefahren hatte, wurde 18. Robin Mulhauser und Jesko Raffin folgten auf den Rängen 20 bzw. 31. Bestzeit erzielte der französische WM-Leader Johann Zarco.

Suzuki im MotoGP top

Eine faustdicke Überraschung setzte es in der MotoGP ab: Suzuki besetzt mit den Spaniern Aleix Espargaro und Maverick Viñales die ersten beiden Startplätze. WM-Leader Valentino Rossi wurde nur Siebter.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 13.06.15 17:10 Uhr

Video «Motorrad: GP Katalonien, Moto 2, Dominique Aegerter nach dem Qualifying» abspielen

Aegerter: «Ich weiss schon wo bremsen. Aber wo ist das Limit?»

2:46 min, vom 13.6.2015

Video «Motorrad: GP Katalonien, Moto 2, Tom Lüthi nach dem Qualifying» abspielen

Lüthi: «Ich erwarte eine Schlacht mit den Hinterreifen»

2:33 min, vom 13.6.2015

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Moto2-Konkurrenz beim GP Katalonien am Sonntag ab 12:05 Uhr live auf SRF zwei und im Stream auf srf.ch/sport. Um 13:55 Uhr folgt das MotoGP-Rennen

Startlisten