Aegerter und Lüthi überzeugen in Austin

Dominique Aegerter und Tom Lüthi haben sich eine gute Ausgangslage für das Moto2-Rennen in Austin geschaffen.

Video «Aegerter und Lüthi überzeugen in Austin» abspielen

Aegerter und Lüthi überzeugen in Austin

1:25 min, aus sportaktuell vom 9.4.2016

Dominique Aegerter wird den Grand Prix von Amerika von Startposition 4 in Angriff nehmen. Auf die Bestzeit des Spaniers Alex Rins büsste der Berner Kalex-Fahrer nur 0,313 Sekunden ein.

WM-Leader Lüthi, der zum Saisonauftakt in Katar gewonnen hatte, verlor seinerseits nur acht Tausendstel mehr auf die Spitze als Aegerter. Damit steht er in der zweiten Startreihe. Der Zürcher Jesko Raffin und der Freiburger Robin Mulhauser büssten wiederum mehr als zweieinhalb Sekunden auf die Bestzeit ein.

Marquez erneut ganz vorne

Marc Marquez steht im vierten Grand Prix in Austin zum vierten Mal auf der besten MotoGP-Startposition. Der Honda-Werksfahrer war um 0,069 Sekunden schneller als sein Landsmann Jorge Lorenzo. Dessen italienischer Yamaha-Teamkollege Valentino Rossi komplettiert als Dritter die erste Startreihe.

Verfolgen Sie den GP von Austin am Sonntag ab 19:15 Uhr live auf SRF zwei.