Zum Inhalt springen

Motorrad Ärzte geben grünes Licht für Rossi-Comeback

Valentino Rossi hat für sein Comeback nur drei Wochen nach einem Schien- und Wadenbeinbruch die Starterlaubnis von den Rennärzten erhalten.

Valentino Rossi peilt seine Rückkehr auf die Rennstecke an.
Legende: Bald wieder Action? Valentino Rossi peilt seine Rückkehr auf die Rennstecke an. Imago

Valentino Rossi bestand am Donnerstag an der Rennstrecke in Alcañiz den obligatorischen Medizincheck durch die Ärzte der MotoGP. Rossi darf damit am Freitag am ersten freien Training antreten. Der 38-Jährige hatte sich die Unterschenkelfrakturen bei einem Enduro-Unfall zugezogen.

Ob er tatsächlich auch am Sonntag zum Grand Prix von Aragonien starten wird, ist trotz der Freigabe durch die Ärzte offen. Rossi hatte seine Testrunden am Montag und Dienstag in Misano nicht mit seiner Rennmaschine absolviert.

Van der Mark stünde bereit

Diese sei eine viel grössere Herausforderung, hatte er betont. Sollte Rossi doch nicht starten können, wird er durch Michael van der Mark ersetzt. Bisher verpasste Rossi aufgrund der Verletzung lediglich den Grossen Preis von San Marino in Misano

TV-Hinweis

Den MotoGP in Aragon können Sie am Sonntag ab 13:55 Uhr auf SRF info und in der Sport App mitverfolgen.