Zum Inhalt springen

Comeback geglückt Aegerter bereits wieder in den Punkten

Der Oberaargauer fährt beim Comeback-GP von Mugello auf den 12. Rang. Im MotoGP-Rennen scheidet Tom Lüthi nach 3 Runden aus.

Legende: Video Aegerter in Mugello in den Punkten abspielen. Laufzeit 02:42 Minuten.
Aus sportpanorama vom 03.06.2018.

Dominique Aegerter ist die Rückkehr in den Rennzirkus geglückt. Der Schweizer fuhr im Moto2-Rennen beim GP von Italien in Mugello auf den 12. Rang und holte damit bereits wieder WM-Punkte. Ins Rennen gegangen war der KTM-Pilot lediglich von der 26. Position aus.

Aegerter hatte zuletzt wegen eines Beckenbruchs die Rennen in Le Mans und Jerez auslassen müssen. Der 27-Jährige war zu Beginn der Woche noch an Krücken gelaufen, hatte aber für Mugello vom Rennarzt die Starterlaubnis erhalten.

Legende: Video Aegerter: «Ich bin ziemlich kaputt» abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.06.2018.

Oliveira holt den Sieg

Den Sieg in Mugello holte sich der Portugiese Miguel Oliveira, der in der letzten Runde an Lorenzo Baldassari vorbeizog. Oliveira profitierte dabei auch von einem Sturz des führenden Mattia Pasini in der 14. von 21 Runden.

MotoGP: Tom Lüthi gestürzt

In der MotoGP-Kategorie muss Tom Lüthi weiter auf seine ersten WM-Punkte warten. Der Emmentaler stürzte in Mugello an 19. Stelle liegend bereits in der 3. Runde und musste das Rennen vorzeitig beenden. Der Sturz ereignete sich nach einem Rencontre mit dem Franzosen Xavier Simeon.

«Es war ein normaler Zweikampf, ärgerlich ist es trotzdem», meinte Lüthi, dessen Rennwochenende bereits mit zwei Stürzen am Freitag schlecht begonnen hatte. «Jetzt ist eine grosse Enttäuschung da, dass es wieder nicht mit Punkten geklappt hat. Aber wir müssen das abhaken und vorwärts schauen.»

Ducati-Premiere für Lorenzo

Sieger des Rennens wurde überlegen der Spanier Jorge Lorenzo vor den Italienern Andrea Dovizioso und Valentino Rossi. Für Lorenzo war es der erste Sieg seit November 2016 und der erste Erfolg überhaupt auf Ducati. WM-Leader Marc Marquez landete in der 5. Runde im Kiesbett und belegte am Ende jenseits der WM-Punkte Rang 16. Trotzdem verteidigte der Spanier seine WM-Führung.

Legende: Video Marc Marquez' Ausflug ins Kiesbett abspielen. Laufzeit 00:45 Minuten.
Aus sportlive vom 03.06.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 02.06.2018, 12:15 Uhr