Zum Inhalt springen
Inhalt

Motorrad GP Spanien: Lüthi und Aegerter starten aus Top 5

Gleich zwei Schweizer Moto2-Fahrer haben sich im Qualifying zum GP Spanien in den Top 5 klassiert. Tom Lüthi wurde Vierter. Dominique Aegerter startet als Fünfter am Sonntag ebenfalls aus der zweiten Startreihe.

Legende: Video Zusammenfassung Moto2-Qualifying zum GP Spanien abspielen. Laufzeit 01:24 Minuten.
Aus sportaktuell vom 03.05.2014.

Tom Lüthi sorgt nach dem enttäuschenden 19. Rang beim GP Argentinien wieder für positive Schlagzeilen. Der Spanier Luis Salom verdrängte den Emmentaler kurz vor Ende des Qualifyings zwar noch aus der 1. Startreihe. Doch Lüthi startet von Position 4 ins Rennen.

Dominique Aegerter büsste mit 0,466 Sekunden einen Zehntel mehr als Lüthi auf die Bestzeit des Finnen Mika Kallio ein und nimmt das Rennen vom Sonntag von Position 5 aus in Angriff.

Weniger gut lief es den anderen Schweizern. Randy Krummenacher (25.) und Robin Mulhauser (30.) verpassten die Top 20.

MotoGP: Marquez vor Lorenzo

In der MotoGP-Klasse sicherte sich Marc Marquez zum 4. Mal in Folge die Pole Position. Der spanische Weltmeister setzte sich im Qualifying wie vor 1 Woche vor seinen Landsmännern Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa durch.

Moto3: Pole für Miller

WM-Leader Jack Miller sicherte sich im Moto3-Qualifying die Bestzeit. Neben dem Australier startet Niccolo Antonelli (It) von der 2. Position.

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den GP von Spanien am Sonntag ab 12:05 Uhr auf SRF zwei und im Livestream.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.