Lüthi und Raffin starten aus Reihe 2

Tom Lüthi und Jesko Raffin nehmen den zweiten GP der Saison der Saison von weit vorne in Angriff. Die Schweizer Moto-2-Piloten belegten im Qualifying in Argentinien die Plätze 4 und 5.

Video «Lüthi und Raffin in Argentinien-Quali stark» abspielen

Lüthi und Raffin in Argentinien-Quali stark

1:42 min, aus sportaktuell vom 8.4.2017

Die Verhältnisse im Moto2-Qualifying waren nicht einfach: Zu Beginn war die Strecke nass, erst gegen Ende trocknete sie ab. Am besten mit den Bedingungen zurecht kam der Portugiese Miguel Oliveira, der zum ersten Mal in der Moto 2 die Pole Position ergatterte.

Doch auch die Teamkollegen Tom Lüthi und Jesko Raffin überzeugten: Die beiden Schweizer starten nebeneinander von den Plätzen 4 und 5. Damit egalisierte Raffin sein bestes Qualifying-Resultat für seinen 40. GP-Start.

Weniger gut lief es Dominique Aegerter, der nur von Position 18 aus ins zweite Rennen der Saison steigt.

Marc Marquez: Die 66. Pole

In der MotoGP-Kategorie sicherte sich Marc Marquez zum 66. Mal in seiner Karriere die Pole Position. Der Spanier war um sieben Zehntel schneller als der nächstbeste Fahrer. Dieser hiess überraschend Karel Abraham. Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi startet von Position 7 zu seinem 350. Grand Prix.

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Moto2-Rennen am Sonntag ab 19:15 Uhr auf SRF zwei, in der Sport-App und auf srf.ch/sport; das MotoGP-Rennen gibt's ab 22:55 Uhr.