Mulhauser ersetzt Krummenacher

Der Westschweizer Robin Mulhauser wird dieses Wochenende beim GP Aragon sein Debüt in der Motorrad-WM geben. Der 21-Jährige ersetzt Randy Krummenacher, der nach einem Sturz unter Kopf- und Nackenschmerzen leidet.

Video «Mulhauser ersetzt Krummenacher» abspielen

Mulhauser ersetzt Krummenacher

0:13 min, vom 26.9.2013

Mulhauser fährt derzeit in der EM Superstock 600. In Silverstone erreichte er als 3. das Podest, in der Gesamtwertung liegt er auf dem 7. Platz.

Geglückte Testfahrten

Anfang September war Mulhauser zu einem Test ins südfranzösische Le Castellet eingeladen worden. Dabei habe er «gute Anlagen» gezeigt, sagte der Chef des Technomag carXpert-Teams, Fred Corminboeuf. Der Start im Moto2-Rennen an der Seite von Dominique Aegerter solle Mulhauser weitere Fortschritte ermöglichen.