Pole für Bradl - Lorenzo und Pedrosa aus 2. Startreihe

Der deutsche MotoGP-Fahrer Stefan Bradl hat beim Qualifying zum GP der USA in Laguna Seca zum ersten Mal in seiner Karriere die Pole Position erobert. Die beiden angeschlagenen Spanier Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa belegten die Plätze 6 und 7.

Stefan Bradl holte sich in Laguna Seca die erste Pole Position seiner Karriere.

Bildlegende: Premiere Stefan Bradl holte sich in Laguna Seca die erste Pole Position seiner Karriere. Keystone

Stefan Bradl benötigte auf seiner besten Runde 1:21,176 Minuten und fuhr damit sensationell Bestzeit. Der Deutsche profitierte dabei auch von einem Sturz von WM-Leader Marc Marquez, der die freien Trainings mehrheitlich dominiert hatte und auch im Qualifying mit den besten Zwischenzeiten unterwegs gewesen war. Schliesslich verpasste der 20-jährige Spanier die Zeit von Bradl um 0,017 Sekunden.

Bautista überrascht

Neben den beiden letzten Moto2-Weltmeistern (Bradl 2011, Marquez 2012) startet überraschend Honda-Fahrer Alvaro Bautista aus der ersten Reihe zum Rennen. Der Spanier war knapp schneller als das Yamaha-Duo mit dem neunfachen Weltmeister Valentino Rossi (It) und dem Briten Cal Crutchlow.

Die beiden «Schlüsselbein-Opfer» aus Spanien, Weltmeister Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa, hielten sich tapfer: Lorenzo nimmt das Rennen von Rang 6 aus der zweiten Reihe in Angriff. Direkt dahinter klassierte sich Pedrosa.

Resultate