Pole Position für Dominique Aegerter

Dominique Aegerter hat sich auf dem Sachsenring die erste Pole Position seiner Karriere erobert. Er distanzierte Mika Kallio und Esteve Rabat, die Führenden im WM-Klassement. Tom Lüthi wurde Achter, Randy Krummenacher starker 10.

Nachdem Dominique Aegerter vor 2 Wochen in der Niederlande im Qualifying auf Rang 2 gefahren war, hat er nun am Sachenring die 1. Pole Position seiner Karriere geholt.

2 Minuten vor Trainingsende drehte der Oberaargauer nochmals tüchtig am Gasgriff. Aegerter, schon am Vormittag im dritten Training Schnellster auf dem 3,671 km langen Berg- und Talkurs, schlug die Bestzeit von Mika Kallio um 0,132 Sekunden.

Lüthi und Krummenacher fahren spät vor

Der 27-jährige Emmentaler Tom Lüthi, der sich erst gegen Ende vom 20. auf den sechsten Rang verbessern konnte, verlor 0,427 Sekunden.

Ebenfalls ganz am Schluss steigerte sich Randy Krummenacher, der mit Rang 10 (0,511 zurück) erstmals seit Barcelona 2013 das Qualifying in den Top Ten beendete. Robin Mulhauser wurde mit über zwei Sekunden Rückstand 33.

Weltmeister Marc Marquez, das Mass aller Dinge in der Königsklasse, holte sich derweil seine 7. Pole-Position der Saison.

Video «Motorrad: Quali Sachsenring, Interview mit Tom Lüthi» abspielen

Interview mit Tom Lüthi

1:04 min, vom 12.7.2014

Video «Motorrad: Quali Sachsenring, Interview mit Randy Krummenacher» abspielen

Interview mit Randy Krummenacher

1:23 min, vom 12.7.2014