Zum Inhalt springen

Qualifying in Jerez Startposition 18 für Tom Lüthi

Tom Lüthi startet am Sonntag von Position 18 zum GP von Spanien. Die Pole-Position geht an den Briten Cal Crutchlow.

Tom Lüthi gelang in Jerez im Qualifying eine deutliche Steigerung gegenüber den vorangegangenen Trainings. Dem Berner fehlten am Samstagnachmittag mit seiner schnellsten Runde zwei Zehntel auf seinen Teamkollegen Franco Morbidelli. Um erstmals den ersten Teil des MotoGP-Qualifyings zu überstehen und im Rennen von einer Top-12-Position starten zu können, fehlten ihm nur vier Zehntel.

«Mit der Rundenzeit bin ich zufrieden. Der Rückstand ist nicht gross, nicht einmal auf den 1. Platz», so der Emmentaler. «Im freien Training vor dem Qualifying haben wir allerdings die Renndistanz getestet. Und dort hatte ich etwas Probleme, sobald der Reifen nachlässt. Das müssen wir in den Griff bekommen.»

Pole für Crutchlow

Die Pole-Position für das vierte von 19 Saisonrennen sicherte sich Cal Crutchlow. Neben dem Honda-Werkfahrer aus Grossbritannien komplettieren der Spanier Dani Pedrosa und der Franzose Johann Zarco die erste Startreihe. Für den MotoGP-Titelverteidiger Marc Marquez blieb beim Heim-GP nur Startposition 5.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Motorrad-Rennen in Jerez am Sonntag ab 12:15 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.