Saisonstart geglückt: Lüthi fährt in Katar aufs Podest

Beim ersten Saisonrennen in der Moto2-Kategorie kommt nur Franco Morbidelli vor Tom Lüthi ins Ziel. Auch für Dominique Aegerter und Jesko Raffin gibt es Punkte. In der MotoGP-Klasse verpasst ein Debütant den Sieg.

  • Lüthi lag in Katar sogar kurz in Führung.
  • Alle 3 Schweizer fahren in die Punkte.
  • Im MotoGP-Rennen siegt Yamaha-Pilot Viñales.

Lüthi preschte beim Start von Rang 3 auf 2 vor und übernahm gleich zu Beginn der 2. Runde die Spitze. Wenig später löste ihn Pole-Setter Franco Morbidelli aber wieder ab.

«  Ich habe versucht, mit Morbidelli zu kämpfen. »

Fortan baute der Italiener die Führung kontinuierlich aus und feierte auf souveräne Art und Weise seinen ersten GP-Sieg überhaupt.

Alle Schweizer in den Punkten

Lüthi verwaltete seinen 2. Platz geschickt und hielt seine ersten Verfolger Takaaki Nakagami und Miguel Oliveira sicher auf Distanz. Der 30-jährige Schweizer eröffnete eine neue Saison zum vierten Mal in Folge mit einem Podestplatz.

Mit Dominique Aegerter und Jesko Raffin sammelten zwei weitere Schweizer Punkte. Aegerter konnte 182 Tage nach seinem letzten Renneinsatz seinen 7. Startplatz nicht ausnutzen und wurde lediglich 11. Für Jesko Raffin (14.) gab es zwei WM-Punkte, nachdem er zwischenzeitlich bis auf Rang 24 zurückgefallen war.

Video «Lüthi: «Da wusste ich, was es geschlagen hat»» abspielen

Lüthi: «Da wusste ich, was es geschlagen hat»

2:40 min, vom 26.3.2017

Das sagte Tom Lüthi:

  • «Ich habe versucht, mit Morbidelli zu kämpfen. Am Anfang drückte er nicht so stark aufs Tempo und ich war im Rhythmus.»
  • «Ich spürte, dass er schneller fahren kann und musste ihn ziehen lassen. Aber bin froh, dass ich meine Verfolger kontrollieren konnte.»
Video «Zarcos Sturz als Leader» abspielen

Zarcos Sturz als Leader

0:27 min, vom 26.3.2017

MotoGP: Zarco führt und stürzt

Nach 5 Runden schien Johann Zarco in seinem ersten MotoGP-Rennen dem Sieg entgegen zu fahren. Der französische Moto2-Weltmeister führte mit beträchtlichem Abstand vor der gesamten Konkurrenz. In Kurve 2 stürzte Zarco aber und musste seine Träume vom Triumph begraben.

Polesetter Maverick Viñales fuhr schliesslich vor Andrea Dovizioso und Valentino Rossi als erster über die Ziellinie.

Video «Höhepunkte aus dem MotoGP-Rennen in Katar» abspielen

Höhepunkte aus dem MotoGP-Rennen in Katar

1:49 min, vom 26.3.2017

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.03.17, 18:05 Uhr

Resultate