So lief der Moto2-GP von Austin

Beim 3. Saisonrennen der Moto2-Konkurrenz gewann der Spanier Alex Rins. Dominique Aegerter fuhr auf Rang 4. Tom Lüthi wurde 7. Lesen Sie den Rennverlauf hier nach.

Alex Rins jubelt über seinen Triumph.

Bildlegende: Sieger Alex Rins gewinnt in Austin. SRF

Motorrad: Moto2-GP in Austin

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 20 :23

    Nächstes Rennen in 2 Wochen

    Am Sonntag 24. April findet der GP von Spanien statt.

  • 20 :20

    Aegerter wird 4. und Lüthi holt sich Rang 7

    Kein perfektes Rennen aus Schweizer Sicht. Da wäre definitiv mehr möglich gewesen. Lüthi liegt lange auf Rang 3 fällt dann aber bis auf Rang 7 zurück. Aegerter zeigt ein starkes Rennen und sichert sich den guten 4. Rang.

  • 20 :18

    RINS GEWINNT IN AUSTIN (20/20)

    Der Spanier demonstriert eindrücklich sein Können und kommt ungefährdet zum Sieg. Lowes klassiert sich als Zweiter und übernimmt so die WM-Führung. Der 3. Platz geht an den Franzosen Zarco.

  • 20 :15

    Lüthi fällt bis auf Rang 6 zurück (18/20)

    Der Schweizer wird nach hinten gereicht und muss nun dringend Plätze gut machen, um seine WM-Führung zu verteidigen.

  • 20 :14

    Rins fährt vorne davon (18/20)

    Wenn der Spanier nicht stürzt, sollte er den Sieg nach Hause bringen.

  • 20 :11

    Nakagami stürzt (16/20)

    Im Zweikampf mit Corsi kommt der Japaner aus dem Gleichgewicht und stürzt. Somit nun Lüthi auf Rang 4 und Aegerter auf 5.

  • 20 :10

    Auch Nakagami an Lüthi vorbei (15/20)

    Lüthi fällt sogleich auf den 5. Rang zurück.

  • 20 :09

    Zarco kämpft sich Platz 3 zurück (15/20)

    Lange hat sich's angekündigt, nun ist's passiert. Zarco kommt aus dem Windschatten und zieht in der Kurve an Lüthi vorbei.

  • 20 :06

    Nakagami überholt Aegerter (14/20)

    Der Japaner und der Schweizer liefern sich ein packendes Duell. Diesmal kann der Schweizer den Japaner nicht aufhalten und muss ihn vorerst vorbeigehen lassen.

  • 20 :01

    Aegerter kämpft sich einen Platz nach vorne (11/20)

    Der Schweizer gibt sich noch nicht geschlagen und zieht wieder am Japaner vorbei. Aegerter klebt nun am Hinterrad von Zarco.

  • 19 :59

    Aegerter auf Rang 6 (10/20)

    Der Japaner Nakagami zieht am Schweizer vorbei. Kurz darauf auch noch Corsi. Den Italiener kann Aegerter aber gleich wieder überholen.

  • 19 :57

    Lüthi geht an Zarco vorbei (9/20)

    Ganz stark vom Schweizer. Er kämpft sich auf den 3. Rang vor.

  • 19 :56

    Rins und Lowes setzen sich an der Spitze ab (9/20)

    Die beiden werden das Rennen wohl unter sich aus machen. Hinter ihnen tut sich eine Lücke auf. Sie liegen bereits 5 Sekunden vor dem Rest des Feldes.

  • 19 :54

    Aegerter fällt zurück (8/20)

    Plötzlich liegt der Schweizer nur noch auf dem 5. Rang. Abseits der Fernsehbilder muss er Zarco ziehenlassen und kann in Folge auch Landsmann Lüthi nicht aufhalten.

  • 19 :53

    Tom Lüthi geht zu schnell in die Kurve (7/20)

    Für einen Moment verliert er die Kontrolle über sein Motorrad und kriegt daher die Kurve erst zu spät. Nur ganz knapp kann er seinen 5. Platz halten.

  • 19 :50

    Lüthi geht kurz an Zarco vorbei (6/20)

    Es sieht so aus, als ob Zarco auch den nächsten Schweizer an sich vorbei fahren lassen muss. Doch dann kontert er Lüthis Angriff erfolgreich und verteidigt seine Position.

  • 19 :49

    Aegerter überholt Zarco (6/20)

    Ganz geschickt zieht der Schweizer am Franzosen vorbei. Er liegt nun auf Position 3. Heute ist viel möglich für Aegerter. Er zeigt bisher ein klasse Rennen.

  • 19 :48

    Mulhauser mit Sturz (5/20)

    Der Schweizer kommt im Zweikampf mit Marini zu Fall. Pech für ihn. Auch Marini verliert die Kontrolle über sein Motorrad.

  • 19 :44

    Lüthi macht einen Platz gut (4/20)

    Der Schweizer profitiert von einem Fahrfehler des Deutschen Folger. Er liegt nun neu auf dem 5. Rang direkt hinter Aegerter.

  • 19 :41

    Rins führt das Rennen an (3/20)

    Dicht hinter ihm folgen Lowes und Zarco.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.04.2016 19:15 Uhr