Zum Inhalt springen

SRF-Experte zum GP Argentinien Raffin: «Dann wird Tom Lüthi konstant Punkte holen»

Der neue SRF-Motorrad-Experte Jesko Raffin blickt auf den GP von Argentinien voraus.

Statt mittendrin ist Jesko Raffin beim MotoGP-Zirkus in dieser Saison nur dabei. Dafür hautnah als Experte und Co-Kommentator bei den Liveübertragungen von SRF. Der Zürcher blickt auf den GP von Argentinien voraus.

Das sagt Raffin über...

  • ...die Strecke in Termas de Rio Hondo:
Legende: Video Raffin: «Schwierig, hier das richtige Setting zu finden» abspielen. Laufzeit 0:27 Minuten.
Vom 07.04.2018.
  • ...Tom Lüthis MotoGP-Premiere und dessen weitere Perspektiven:

Legende: Video Raffin: «Lüthi wird immer um Punkte kämpfen» abspielen. Laufzeit 1:02 Minuten.
Vom 07.04.2018.
  • ...die schwierige Situation von Dominique Aegerter in der Moto2-Klasse:

Legende: Video Raffin: «Aegerter musste immer wieder den Stil wechseln» abspielen. Laufzeit 1:19 Minuten.
Vom 07.04.2018.

Jesko Raffin begleitet neu die Motorrad-WM als Experte

Der ehemalige Moto2-WM-Fahrer Jesko Raffin begleitet ab sofort ausgewählte Rennen der Motorrad-Weltmeisterschaft als SRF-Experte. Erstmals zum Einsatz kommt der 21-jährige Zürcher, der aktuell die Moto2-Europameisterschaft bestreitet, am Sonntag, 8. April 2018, an der Seite von SRF-Kommentator Claude Jaggi. Schweizer Radio und Fernsehen überträgt den GP von Argentinien ab 18.15 Uhr live auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App (Moto2) beziehungsweise auf SRF zwei (MotoGP).

Legende: Video Jesko Raffins neue Rolle als Motorrad-Co-Kommentator abspielen. Laufzeit 1:25 Minuten.
Vom 07.04.2018.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.