Tom Lüthi fliegt nach Texas

Tom Lüthi will sein Comeback 2 Wochen früher als geplant geben. Der Schweizer Moto2-Pilot fliegt am Dienstag in die USA nach Austin, wo am 21. April der GP of the Americas stattfindet.

Tom Lüthi startet vielleicht am kommenden Wochenende in Texas.

Bildlegende: Auf in den Westen Tom Lüthi startet vielleicht am kommenden Wochenende in Texas. Keystone

Lüthi wird erst nach den Trainings vor Ort entscheiden, ob ein Start möglich ist und Sinn macht. Der Berner befindet sich seit seinem schweren Trainingssturz am 14. Februar in der Rehabilitation und konnte nicht mehr auf seiner Maschine trainieren.

Ursprünglich hatte Lüthi sein Comeback auf den GP Spanien am 5. Mai in Jerez angekündigt.

Resultate