Tom Lüthi in der Frontreihe

Tom Lüthi hat im Qualifying zum GP Tschechien ein starkes Lebenszeichen von sich gegeben. Der zuletzt unglücklich kämpfende Emmentaler Moto2-Pilot belegte den 2. Rang und startet damit am Sonntag aus der 1. Reihe. Dominique Aegerter wurde 7.

Lüthi verpasste die Pole Position, die sich Esteve Rabat (Sp) eroberte, nur um 0,232 Sekunden. An die Strecke in Brno hat Lüthi gute Erinnerungen: 2005 feierte er dort auf der 125ccm-Maschine seinen 2. GP-Sieg. In der Moto2-Klasse kam er in den letzten beiden Jahren jeweils auf das Podest.

Aegerter wies einen Rückstand von 0,617 Sekunden auf Rabat auf. Randy Krummenacher (25.) und Robin Mulhauser (30.) starten aus dem hinteren Teil des Feldes.

MotoGP: Marquez erneut vorne

Auf die Pole in der Königsklasse fuhr erwartungsgemäss der zehnfache Saisonsieger Marc Marquez (Sp).