Zum Inhalt springen

Header

Video
Marquez mit vielversprechender Rückkehr
Aus sportflash vom 16.04.2021.
abspielen
Inhalt

Trainings zum GP in Portugal Rückkehrer Marquez meldet bereits wieder Ambitionen an

Marc Marquez hält bei seinem Comeback nach neunmonatiger Rennpause gleich wieder bestens mit der MotoGP-Spitze mit.

Mit viel Spannung wurde das Comeback von MotoGP-Überflieger Marc Marquez erwartet. Am Freitag deutete der Spanier beim ersten Trainingstag zum Grand Prix in Portugal seine Klasse bereits wieder an. Marquez belegte in Portimao den 6. Platz. Auf die Bestzeit des Italieners Francesco Bagnaia (Ducati) verlor der Honda-Werkfahrer weniger als eine halbe Sekunde.

Programm-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie die Rennen beim GP von Portugal am Sonntag live auf SRF.

  • 13:40 Uhr, SRF zwei und Sport App: MotoGP
  • 15:15 Uhr, srf.ch/sport und Sport App: Moto2

Neun Monate ohne Rennen

Der achtfache Weltmeister Marquez war Mitte Juli letztmals zu einem Rennen gestartet. Er stürzte damals beim Saison-Auftakt in Jerez und konnte wegen eines komplizierten Oberarmbruchs den Titel in der Königsklasse nicht verteidigen. Auch die ersten zwei Grands Prix in dieser Saison liess Marquez auf Rat seiner Ärzte noch aus.

Doch nun kehrte der Dominator des letzten Jahrzehnts in Portimao zurück, ohne dass ihm die lange Abwesenheit wirklich anzumerken gewesen wäre. Und so ist am Sonntag bereits wieder mit Marquez zu rechnen, wenn es um den Sieg geht.

Lüthi kommt weiter nicht in Fahrt

Ein WM-Punkt beträgt Tom Lüthis magere Ausbeute nach den ersten zwei Saisonrennen in der Moto2. Am ersten Trainingstag auf dem Circuit an der Algarve deutet wenig darauf hin, dass der 34-jährige Kalex-Fahrer am Sonntag in den Kampf um die Spitzenplätze wird eingreifen können. In den zwei Trainings klassierte sich der Berner nur auf den Plätzen 24 und 15.

Jason Dupasquier (KTM) hielt sich am ersten Moto3-Trainingstag als Achter in den Top 10. Der 19-jährige Freiburger war in den beiden Grands Prix in Katar als Zehnter und Zwölfter jeweils in die Punkte gefahren.

Radio SRF 1, Nachmittagsbulletin, 16.04.2021, 17:10 Uhr ;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Timo Bechtel  (Timobech)
    Der Sturz war jedoch in Spanien und nicht Katar.
  • Kommentar von Wilfred Scheidegger  (Ville Frayde)
    *Lüthi kommt weiter nicht in Fahrt." - Marc Marquez hält bei seinem Comeback nach neunmonatiger Rennpause gleich wieder bestens mit der MotoGP-Spitze mit. Gibt Marc Marquez eventuell Weiterbildungskurse???