Zum Inhalt springen

Vor drittem MotoGP-Rennen Tom Lüthi: «Die Lernkurve zeigt immer noch nach oben»

Nach 2 Rennen in der MotoGP ist Tom Lüthi noch punktelos. Trotzdem strahlt er vor dem GP in Austin übers ganze Gesicht.

Legende: Video Tom Lüthis Fazit nach 2 MotoGP-Rennen abspielen. Laufzeit 00:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.04.2018.

«Katar war sehr motivierend. Dass ich da gleich zum Auftakt so nahe an den Punkten war», blickt Tom Lüthi mit einem Strahlen auf sein Debüt in der Königsklasse zurück. Bereits beim zweiten Rennen in Argentinien musste er jedoch Selbstkritik üben. «Da habe ich einfach zu viele Fehler gemacht und bin deshalb aus den Punkten gerutscht», so der Emmentaler.

Die Strecke ist happig. Mit den vielen Richtungswechseln ist sie für den Fahrer sehr anspruchsvoll.
Autor: Tom Lüthiüber den GP von Austin

Für die Fortsetzung des MotoGP-Abenteuers gibt er sich weiter optimistisch: «Die Lernkurve geht immer noch nach oben und ich komme auch näher an meinen Teamkollegen heran.»

Legende: Video Lüthi: «Austin wird nicht ganz einfach, aber ich freue mich» abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.04.2018.

Für Lüthi geht es zurzeit auch darum, die Strecken mit dem MotoGP-Töff neu kennenzulernen. In Argentinien machte ihm zudem das regnerische Wetter zu schaffen.

Jede Strecke eine Herausforderung

Auch in Austin wartet eine Herausforderung: «Die Strecke ist happig. Mit den vielen Richtungswechseln ist sie für den Fahrer sehr anspruchsvoll. Die Linienwahl ist sehr wichtig, daran muss ich arbeiten.»

Arrangiert hat sich Lüthi bereits mit den immensen Kräften seiner neuen Maschine. «Man muss sich einteilen können. Dann geht es», meint er.

Legende: Video Lüthi: «Den Kampf gegen die MotoGP-Maschine verliert man immer» abspielen. Laufzeit 00:57 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.04.2018.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Rennen beim GP von Austin am Sonntag ab 19:25 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream in der Sport App.