Zarco vorzeitig Moto2-Weltmeister

Der Franzose Johann Zarco darf sich vier Rennen vor Saisonende über den Weltmeistertitel in der Moto2-Kategorie freuen. Sein einziger verbliebener Konkurrent, der Spanier Esteve Rabat, kann verletzungsbedingt nicht zum GP von Japan antreten.

Zarco küsst einen Pokal

Bildlegende: Siegerkuss Zarco dominierte die Saison deutlich – hier feiert er in Katalonien. Reuters

Johann Zarco ist der grosse Dominator der Moto2-Saison. Von den bisher 14 Rennen gewann der Franzose deren sechs und stand sechs weitere Male auf dem Podest. Nun steht Zarco bereits vier Rennen vor Schluss als Weltmeister fest.

Sein «Verfolger» Esteve Rabat reiste zwar trotz Armverletzung zum GP von Japan nach Motegi an. Der Spanier warf jedoch nach dem ersten Training das Handtuch. Zu sehr behinderte ihn die Verletzung, die er sich bei einem Trainingssturz Anfang Woche zugezogen hatte.