Zum Inhalt springen

Motorsport allgemein Aegerters Bescherung bei «Dottore Rossi»

Valentino Rossis Ranch in der Nähe dessen Heimatstadt Tavullia lässt die Herzen aller Motorradbegeisterten höher schlagen. Am Wochenende durfte Dominique Aegerter das Reich besuchen.

Für Dominique Aegerter hat sich all dies wie verfrühte Weihnachten angefühlt. Auf Einladung von Valentino Rossi war der 27-Jährige am Wochenende auf der Motor-Ranch des italienischen Stars zu Gast. Der Schweizer spricht von einem «riesengrossen Erlebnis und einer enormen Ehre.»

Das Trainingscamp unter der Federführung des 9-fachen Weltmeister beinhaltete auch ein 100-km-Rennen. So fasst Aegerter zusammen: «Das Wochenende war unvergesslich, aber auch sehr anstrengend. Denn die Maschinen um mich herum waren alle sehr schnell.» Der Schweizer etablierte sich unter 40 Fahrern auf Rang 8.

Bald alles unter Dach und Fach

Aegerter, der kürzlich grünes Licht für eine weitere Saison in der Moto2-Klasse erhielt, rechnet damit, dass noch diese Woche die letzten Details geklärt und die Verträge unterzeichnet werden können. «Das wäre gleich nochmals ein Weihnachtsgeschenk, und ich könnte mich dann relaxed auf die Saison 2018 vorbereiten», sagt der Oberaargauer.

Für Aegerter ein unbeschreibliches Erlebnis

Legende: Video 5. Rang beim GP Americas: Aegerters bestes Saisonresultat abspielen. Laufzeit 1:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.04.2017.