Buemi rast in Monte Carlo zum Sieg

Sébastien Buemi kommt in Monte Carlo mit seinem 10. Sieg in der Formel E zu einem Jubiläum. Mit dem 4. Triumph in der laufenden Saison baute der Romand die Führung in der Gesamtwertung aus.

Video «Buemi dreht einsam seine Runden» abspielen

Buemi dreht einsam seine Runden

2:19 min, aus sportaktuell vom 13.5.2017

Sébastien Buemi hatte in Monaco schon sämtliche 4 Trainings auf dem auf 1,765 verkürzten Strassenkurs dominiert und stand erstmals im 5. Saisonrennen dieser Elektrorennserie auf der Pole-Position.

Sein Hauptkonkurrent Lucas di Grassi im ABT-Auto kam am Schluss zwar nochmals sehr nahe heran. Trotzdem liess sich der 28-jährige Schweizer seinen Start-Ziel-Sieg nicht mehr nehmen. Dritter wurde der ehemalige Sauber-Fahrer Nick Heidfeld.

Nächste Station des intensiven Frühsommers mit 4 Rennen innert fünf Wochen ist Paris am 21. Mai.