Zum Inhalt springen

Header

Video
Müller fährt in Zolder nur auf Platz 6
Aus Sport-Clip vom 17.10.2020.
abspielen
Inhalt

DTM-Rennen in Zolder Müller muss Gesamtführung an Rast abgeben

  • 3 Rennen vor dem Saisonende übernimmt René Rast die Führung in der DTM-Gesamtwertung vom Schweizer Nico Müller.
  • Der 33-jährige Deutsche gewinnt das Rennen in Zolder von der Pole Position aus.
  • Nach einem misslungenen Start ins Rennen kämpft sich Müller vom vorletzten Rang bis auf Platz 6 vor.

Im viertletzten Saisonrennen in der DTM ist eingetreten, was sich schon länger etwas abgezeichnet hat: Nico Müller ist die Führung in der Gesamtwertung los. Neu an der Spitze ist Titelverteidiger René Rast, der in Zolder seinen 3. Sieg aneinanderreihen konnte. Der Audi-Pilot gewann vor seinen Markenkollegen Robin Frijns und Ferdinand Habsburg.

Müllers Aufholjagd

Aus Müllers Sicht war bereits das Qualifying mit Platz 8 schlecht verlaufen, und zu Beginn des Rennens wurde es nicht besser – im Gegenteil: Nach mehreren Remplern war der Schweizer Vorletzter. In der Folge kämpfte er sich zwar nach vorne, für einen Angriff auf die Spitzenplätze reichte es aber nicht mehr.

Mit Schlussrang 6 konnte er sich lediglich 8 Punkte für das Gesamtklassement sichern. Unmittelbar vor Müller klassierte sich Landsmann Fabio Scherer.

Dreikampf an der Spitze

Rast, der bereits am vergangenen Wochenende beide Rennen im belgischen Zolder gewonnen hatte, hat nun 277 Zähler auf dem Konto, dahinter folgen Müller mit 267 und Frijns mit 263. Schon seit Wochen ist klar, dass das Trio den Titel unter sich ausmachen wird.

Allerdings hatte es lange Zeit ausgesehen, als würde Müller seine erste Meisterschaft holen – nun ist der Thuner kurz vor dem Ende plötzlich in der Rolle des Verfolgers. Bereits am Sonntag bietet sich Müller in Zolder die Chance auf Revanche. Die letzten beiden Rennen werden dann am Wochenende vom 7. und 8. November auf dem Hockenheimring stattfinden.

DTM live auf SRF

Verfolgen Sie das nächste DTM-Rennen in Zolder am Sonntag live ab 13:15 Uhr auf SRF info sowie in der SRF Sport App und auf www.srf.ch/sport.

SRF info, sportlive, 13:40 Uhr, 17.10.2020;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen