Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport 15 Rennen: Formel-E-Rennkalender steht

Sébastien Buemi in der Formel E.
Legende: Ist noch 11 Mal gefordert Sébastien Buemi in der Formel E. imago images

Formel E: Rennkalender fixiert

Der definitive Kalender der Formel E ist bekannt: Die elektrische Rennserie plant weitere elf E-Prix, nachdem die Saison mit den je zwei Rennen in Diriyah (Saudi-Arabien) und Rom gestartet ist. Der weitere Rennkalender sieht folgende Stationen vor: Valencia (24. und 25. April), Monaco (8. Mai), Puebla (MEX/19. und 20. Juni) New York (10. und 11. Juli), London (24. und 25. Juli) und Berlin (14. und 15. August). Die ursprünglich angesetzten E-Prix in Marrakesch (22. Mai) und Santiago (5. und 6. Juni) finden wegen der Coronavirus-Pandemie nicht statt.

Video
Archiv: Schweizer Mortara im 1. Saisonnennen auf dem Podest
Aus sportflash vom 26.02.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen