Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Aston Martin holt Hülkenberg an Bord

Nico Hülkenberg.
Legende: Neu als Ersatzfahrer für Aston Martin im Einsatz Nico Hülkenberg. Keystone

Hülkenberg steigt bei Aston Martin ein

Der britische Rennstall Aston Martin hat Nico Hülkenberg als Ersatz- und Entwicklungsfahrer engagiert. Der 33-jährige Deutsche ist seit jeher eng mit dem Team verbunden. Während 4 Jahren war er Stammfahrer der Equipe, die damals noch Force India hiess. In der vergangenen Saison, als der Rennstall letztmals unter den Namen Racing Point an der WM teilnahm, sprang Hülkenberg insgesamt dreimal als Ersatz für die mit dem Coronavirus infizierten Sergio Perez und Lance Stroll ein.

Video
Archiv: Als Hülkenberg 2013 für Sauber in Südkorea Vierter wurde
Aus Tagesschau vom 06.10.2013.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Eric Mischler  (Eric27)
    Hoffentlich befördert AM Hülkenberg bald zum Stammfahrer und schickt Vettel in Rente.