Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Lüthi bei Tests in Jerez der Schnellste

Tom Lüthi.
Legende: Bereits früh in guter Form Tom Lüthi. Keystone

Moto2: Lüthi überzeugt bei Tests

Tom Lüthi stellte bei den offiziellen Moto2-Tests in Jerez de la Frontera die Bestzeit auf. Der letztjährige Gesamtdritte der mittleren WM-Kategorie war in der kombinierten Zeitenliste über die 3 Tage auf dem Circuit in Andalusien um 0,112 Sekunden schneller als der Kalex-Markenkollege Marco Bezzecchi aus Italien. Dessen drittklassierter Landsmann Nicolo Bulega verlor bereits über 3 Zehntel auf Lüthi, der offensichtlich schon früh in der Saison eine gute Grundabstimmung für sein Motorrad gefunden hat. «Diese Tests in Jerez geben mir extrem viel Zuversicht für die Saison», so Lüthi.

Formel 1: Erfreuliche Tests für Giovinazzi

Der dritte und letzte Tag der ersten Formel-1-Testphase für die kommende Saison in Montmeló verläuft für Andrea Giovinazzi und das Hinwiler Alfa-Romeo-Team sehr erfreulich. Der Italiener fuhr die sechstbeste Zeit und war mit 152 Runden der mit Abstand fleissigste Fahrer. Den stärksten Eindruck machten die Boliden von Mercedes. Valtteri Bottas fuhr die schnellste Runde der ersten drei Testtage, Lewis Hamilton folgte knapp dahinter.

jaw/sda

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen