Zum Inhalt springen

Kein Spitzenplatz im Slalom Pfyl als einziger Schweizer in den Top 10

An den Paralympics in Pyeongchang ist Thomas Pfyl im Slalom als Neunter der beste Schweizer.

Legende: Video Pfyl bester Schweizer im Slalom abspielen. Laufzeit 7:44 Minuten.
Aus Paralympics 2018 vom 17.03.2018.

Beim abschliessenden Slalom hatte Thomas Pfyl in der Kategorie stehend schon nach dem 1. Lauf den 9. Rang belegt. Diese Position konnte er im Entscheidungsdurchgang nicht mehr verbessern.

Damit bleibt der 31-jährige Schwyzer in Jeongseon ohne die angestrebte Medaille. Stattdessen musste sich Pfyl im 5. Einsatz mit dem 5. Top-10-Platz begnügen.

Pelit ausserhalb der Top 10

Michael Brügger und Robin Cuche traten in derselben Kategorie wie Pfyl an. Doch die beiden schieden wie 11 andere Athleten bereits im 1. Lauf aus. Der dreifache Goldmedaillen-Gewinner Theo Gmür war nicht am Start. Im Slalom der Monobob-Fahrer belegte der Tessiner Murat Pelit den 13. Rang.

Die Skirennen an den Paralympics in Südkorea werden am Sonntag mit dem Slalom der Frauen abgeschlossen.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Slalom der Frauen an den Paralympics in Pyeongchang in der Nacht auf Sonntag ab 01:30 Uhr live auf SRF zwei.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.