Zum Inhalt springen
Inhalt

Pyeongchang Noriaki Kasai vor Olympia-Rekord

Skispringer Noriaki Kasai ist zum achten Mal für Olympia nominiert worden. Der Japaner könnte sich damit in Pyeongchang zum Rekordhalter krönen.

Noriaki Kasai
Legende: Der ewige Skispringer Noriaki Kasai vor neuer Olympia-Bestmarke. imago

Am Sonntag ist Noriaki Kasai vom japanischen Verband für die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang nominiert worden. Für den mittlerweile 45-Jährigen wäre es in Südkorea die achte Teilnahme an Olympia. Seine ersten Spiele bestritt Kasai 1992 in Albertville.

Mit sieben Teilnahmen teilte sich Kasai bislang den Rekord mit dem russischen Rodler Albert Demtschenko. Dieser ist jedoch im Zuge des Dopingskandals für die Wettkämpfe in Pyeongchang gesperrt.

Bislang 3 Olympia-Medaillen

Kasai, der in der aktuellen Saison noch nicht grosse Stricke zerreissen konnte, hat bislang drei Olympiamedaillen erobern können: 1994 gewann er in Lillehammer Silber mit dem Team, 2014 in Sotschi gab es Silber von der Grossschanze sowie Bronze mit der Equipe.

Im Weltcup hat Kasai 17 Siege auf dem Konto. Seine ersten Wettkämpfe bestritt er im Jahr 1988.

Legende: Video Blick ins Archiv: Kasai bei der Vierschanzentournee 1993 abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.01.2018.